So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Liebes rzteteam, seit 2 Jahren ist der Kinderwunsch unerf llt.

Beantwortete Frage:

Liebes Ärzteteam,

seit 2 Jahren ist der Kinderwunsch unerfüllt. Ich und mein Freund haben uns beide utersuchen lassen. Soweit alles ok. Da ich mich hier von keinem Arzt ernstgenommen fühle bin ich nach PL in eine Kinderwunschklinik gefahren. Hier wurde festgestellt daß, meine Gäbermutter zu weit links liegt was jedoch keinen Einfluss auf eine Schwangerschaft hat und dass eine kleine krümmung vorhanden ist, da ich immer massive schmerzen während der Periode habe. Dies hatte mir übrignes bereits meine mum die Krankenschwester ist gesagt. Des weitern fiel dem Arzt auf dass zwischen der Gebärmutter und den Eileitern was ist was nicht sein sollte. Zur Abklärung empfahl dieser mir eine Hysterosalpingo vorzunehmen und Chlamydia trachomatis Igg und Iga zu untersuchen. Beim Arzt in Deutschland musste ich um diese Untersuchung betteln obwohl ich ca. 1999 eine Zystenentferung am Eierstock hatte, Chlamydia trachomatis hält er nicht für nötig da ich das sowieso nicht hätte. Woher will er das denn wissen, frage ich mich? Wenn man sich so zu sagen nicht auskennt so hat man schlechte Karten. Vergleichbar mit einem Allgemeinarzt und einer bestimmten Syptomatik mit der ich ihn aufsuche kann ich ihm nicht sagen wo hin er mich überweisen soll, er muss es wissen.
Was halten sie davon sollte ich den Frauenarzt wechseln? Ihre persönliche Meinung über diese Story würde mich interessieren.
Vielen Dank
Gepostet: vor 10 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 10 Jahren.
Hallo und guten Tag,
ich finde die Vorschläge aus dem PL Kinderwunschzentrum sehr wohl gut nachvollziehbar: Eine früher durchgemachte Chlamydieninfektion ist für ein Großteil des unerfüllten Kinderwunsches verantwortlich; Ihr Frauenarzt kann es tatsächlich nicht wissen, denn diese kann symptomarm bis auch symptomlos verlaufen, sodass nicht einmal Sie eine solche Infektion gemerkt haben müssen.
Allgemeine Symptome die in die Richtung weisen wären:
Entzündungen der Atem- und Harnwege, kurzer Atem, Allergien in verschiedenen Formen, Entzündungen von Harnröhre und Prostata, Stimmungstiefs, Vergesslichkeit, Müdigkeit, Schlappheit und Unkonzentriertheit, Muskel- und Gelenkschmerzen, Herzbeschwerden, Stoffwechselstörungen, flirren vor den Augen, Schwindelgefühl.

Diese Symptome treten oft einzeln und nicht alle auf einmal auf, so dass sie selten im Zusammenhang betrachtet werden. Allerdings wird bei einer lang anhaltenden Infektion das Immunsystem dermaßen gestört, dass die Häufigkeit der auftretenden Infektionskrankheiten stetig steigt. Die unbemerkt verlaufenden Krankheiten können schwere chronische Schäden anrichten, wobei der spürbare körperliche Abbau zu Depressionen führen kann. (zitiert aus:chlamydien-kompass.de)

Dies ist aber nicht die einzige Möglichkeit des bisher unerfüllten Kinderwunsches.

 

Ich würde den Frauenarzt wechseln, ev. sogar zu einem, der sich mit Homöopathie auskennt, denn die Erfolge mit Homöopathie waren in einer Studie der Uniklinik Göttingen denen von Kinderwunschzentren ebenbürtig, bei geringeren Risiken, Kosten und Nebenwirkungen (Mehrfachgeburten)

Auch mit TCM (Akupunktur) wird die Aussicht auf eine Konzeption verbessert. (auch eigene Praxiserfahrung)

Also, Sie haben noch längst nicht alle natürlichen Möglichkeiten ausgeschöpft, die vor künstlicher Insemination mit all dem Stress möglich sind.

 

Ich wünsche Ihnen Erfolg und eine natürliche Konzeption

Dr. A. Teubner und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.