So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Duncan Klein.
Dr. Duncan Klein
Dr. Duncan Klein, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 155
Erfahrung:  Facharzt Kinder- und Jugendmedizin, Neonatologie
33633539
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Duncan Klein ist jetzt online.

Guten Abend, ich h tte eine Frage an einen Kinderneurologen. Mein

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend, ich hätte eine Frage an einen Kinderneurologen.
Mein Sohn ist jetzt 2,7 Jahre, spricht aber nicht, er lautiert nur. Er hatte etwa 10 Wörter aktiven Wortschatz, ich habe aber das Gefühl, dass er die Wörter verliert. Mit 2 Jahre konnte er etwa 5 Wörter: Mama, Wow, Wau, Nein, Go, zur Zeit ist alles weg. Er versteht aber vieles. In der Familie wird zweisprachig gesprochen. Er ist in logopäd. Behandlung, aber es bringt nichts.
Ich habe ihn in Münchener Kinderzentrum angemeldet, der Termin ist aber erst in Sept.
Was könnte ich sonst tun?

Bedanke XXXXX XXXXX Voraus.
Elena Jochim
Hallo und vielen Dank für Ihre Frage
Speziell Kinder aus zweisprachigen Familien lernen das Sprechen oft erst später als Gleichaltrige Kinder, holen dies aber oft bis zum dritten oder spätestens vierten Lebensjahr auf. Diese Kinder nennt man sogenannte "late bloomer", also auf deutsch "Spätblüher".
Wichtig ist, dass er gut hören kann und auch ein gutes Verständniss der Sprache hat, beides scheint der Fall zu sein. Daher rate ich Ihnen, ihn nicht zu sehr unter Druck zu setzten, vielleicht sind grade die ganze Therapie und die Erwartungen zu viel für ihn.
Lassen Sie ihn ruhig noch etwas Zeit, sich selbst zu entwickeln, vielleicht wäre ein intensiverere Kontakt zu gleichaltrigen Kindern z.B. in einer Spielgruppe gut, dies kann helfen. Ansonsten finde ich den Zeitplan bis September absolut ausreichend, bis dahin nehmen sie sich ruhig Zeit, sie verlieren nichts, sondern können in dieser Situation nur gewinnen.
Viel Erfolg und alles Gute.
Dr. Duncan Klein und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.