So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

Ich hatte vor 7 Monaten eine Darmspiegelung (Vorsorge) war

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich hatte vor 7 Monaten eine Darmspiegelung (Vorsorge) war alles in Ordnung, jetzt hatte in den Letzten 14 Tagen schon 2x blutige Schleimauflagerungen auf dem Stuhlgang, kann
sich in dieser Zeit schon ein Darmkrebs gebildet haben?
Guten Morgen !

Wenn es sich um helle Blutauflagerungen handelt, sind meistens andere Ursachen als ein Darmkrebs zu erwarten. Zwar könnte sich innerhalb von 7 Monaten theoretische ein Polyp oder auch eine bösartige Veränderung ergeben (unmöglich ist in der Medizin NICHTS), aber doch sehr unwahrscheinlich, dass es dann zu einer Grösse käme, die eine Blutung verursacht. Für wahrscheinlicher halte ich da entweder eine Enddarmveränderung mit Einrissen in der Schleimhaut bzw. ggf. auch Hämorrhoiden-Veränderungen. Auch eine entzündliche Darmveränderung wäre möglich

Ist denn überhaupt ein auffälliger Befund bei der Vorsorge aufgefallen, oder war alles o.B. ?
Gibt es sonst Erkrankungen oder Medikamente (z.B. Gerinnungshemmer wie Marcumar), die dies verursachen könnten ?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Bei der Untersuchung war alles o.B. Was raten Sie an, soll ich eine Untersuchung machen lassen? Kann es auch stressbedingt sein, da mein Vater 14 Tage im Koma lag,
und er jetzt verstorben ist?
Wenn bei der letzten Vorsorge wirklich alles o.B. war, würde ich jetzt keine erneute Darmspiegelung machen. Es ist sehr gut möglich, dass sie eine stressbedingte Darmreizung hatten. Das wäre dann so wie eine Divertikulitis, die häufig mit verschiedensten Darmbeschwerden einhergeht. Aus meiner persönlichen Sicht würde eine Kontrolle des Stuhls mit einem Haemocult-Test in 2-4 Wochen und ggf. noch ein Blutbild ausreichend sein. Dann würde ich erstmal den Verlauf abwarten und nur bei anhaltenden Blutbeimengungen eine erneute invasive gastroenterologische Diagnostik machen.

Gute Besserung !
drhippokrates und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.