So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 21566
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, ich war gestern beim Urologen, der hat beim Ultraschall

Beantwortete Frage:

Hallo,
ich war gestern beim Urologen, der hat beim Ultraschall eine geschwollene Veränderung am linken Hoden festgestellt. Er hat darauf hin einen Bluttest (Tumormarker) durchgeführt und mich für Donnerstag wieder einbestellt. Er meinte die Veränderung müsse nicht unbedingt Krebs sein sondern können auch "von einem Ball in die Eier herrühren". Besteht eine realistische Chance, dass die Schwellung daher rührt oder wollte er mich mit dem Hinweis auf mögliche andere Ursachen nur beruhigen? Als ich zuhause war ist mir eingefallen, dass ich mir den linken Hoden am Vortag, kein Scherz, in der dumm verrutschten Unterhose so eingeklemmt habe, dass ich vor Schmerz Aufgesprungen bin. Wäre das eine möglich Ursache. Ich weiß, dass man das aus der Entfernung schlecht beurteilen kann, aber die Zeit bis Donnerstag ist verdammt lang.
Gepostet: vor 8 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 8 Jahren.
HalloCustomer

Ihrer Schilderung nach gehe ich wesentlich eher von der erwähnten Einklemmung als Ursache des Problems aus. Von daher ist davon auszugehen, dass sich der Befund kurzfristig zurückbildet.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr.N.Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 8 Jahren.
Oft kann auch eine Ultraschalluntersuchung da nähere Aufklärung geben.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr.N.Scheufele