So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Mazda
Zufriedene Kunden: 2377
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mazda hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Ich habe einen Mazda Premacy Sportive Bj 2004. Das Problem

Diese Antwort wurde bewertet:

ich habe einen Mazda Premacy Sportive Bj 2004. Das Problem ist die Bordnetzspannung. Diese ist mit 15,6V zu hoch. Der Generator wird ja über die ECU geregelt. Diese habe ich bereits ausgebaut und nachgelötet. Der Generator wurde auch gewechselt. Beides ohne Erfolg. Der Temperaturfühler im Luftfilterkasten hat ca. 3,5 KOhm. Wenn dieser abgesteckt wird, ändert sich an der Spannung auch nichts. Woran könnte es liegen, dass der Generator nicht geregelt wird. Ich habe leider keine Unterlagen bzw Schaltpläne

Sehr geehrter Ratsuchender,

mein Name ist Tom und ich bin seit über 20 Jahren Mechaniker. Ich habe Ihre Anfrage hier auf JustAnswer gelesen und möchte versuchen Ihnen zu helfen.

Wenn trotz neuer Lichtmaschine die Bordspannung zu hoch ist, kommt hier die Batterie selbst in Frage.

Der Generator wird vom Motor über einen Keil- oder Keilrippenriementrieb angetrieben. Er funktioniert nach dem Prinzip der elektromagnetischen Induktion. Das heißt: Bewegt sich ein elektrischer Leiter durch ein magnetisches Feld, wird in dem Leiter eine elektrische Spannung erzeugt.

Das heißt:

Für die Regelung der vom Generator erzeugten Leistung ist der Strom maßgeblich, der durch die rotierende Magnetspule, den Rotor, fließt. Mit diesem Strom wird das Magnetfeld verändert. Er wird, abhängig von der zuvor gemessenen Batteriespannung, vom Generatorregler gesteuert.

Dieser Vorgang wiederholt sich bis zu mehreren hundertmal in einer Sekunde. So kann ein Lastwechsel an der Batterie sehr schnell ausgeglichen werden.

Es ist also nicht die ECU Regelung, sondern die Generatorregelung, die dafür sorgt, dass nicht zu viel oder zu wenig Strom ankommt.

In neueren Fahrzeugen ist es tatsächlich so, dass hier das Motorsteuergerät diese Regelung übernimmt, aber bei einem 2004 denke ich an diese Option noch nicht.

Meine erste Empfehlung wäre hier also die Batterie mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Sprich Spannung Ruhezustand, Spannung mit anschalten der Verbraucher.

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen.

Gruß

MechanikerTom

MechanikerTom und weitere Experten für Mazda sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Hallo Tom,Die Batterie habe ich eben erneuert, jedoch ohne Erfolg.
Die Spannung liegt bei konstanten 15,65 Volt unabhängig davon, ob Verbraucher an oder aus sind...Grüße Robert

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Informationen.

Das ist zu hoch, können Sie mir bitte mitteilen, wie Sie gemessen haben?

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Hallo Tom,
Mit einem Multimeter vom Plus Pol der Batterie gegen Masse bzw. dem Minus Pol

Sehr geehrter Ratsuchender,

bei laufenden Motor?

So, wie Sie das beschreiben ist Ihr Wandler der Lichtmaschine defekt. Die Spannung ist zu hoch, weil diese wie ein Fahrraddynamo immer Strom produziert und dieser sollte bei 14,8 abgeschaltet werden. Tut er aber nicht, so dass Ihre Spannung IMMER bei 15,65 Volt ist.

Bitte sind Sie hier vorsichtig, denn beim Gasgeben geht die Spannung noch höher und elektronische Geräte könnten Schaden nehmen.

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Ja, bei laufendem Motor. Bei höherer Drehzahl bleibt die Spannung auch bei 15,65 V.
Die Lichtmaschine habe ich doch bereits erneuert.
Was ich bisher über Foren in Erfahrung bringen konnte ist, dass bei dem Premacy die Regelung der Lichtmaschine über das Motorsteuergerät läuft. Ich fahre bereits seit Monaten so, jetzt war durch die dauerhaft erhöhte Spannung die Batterie schwach. Daher muss jetzt das Problem behoben werden. Leider habe ich bis jetzt keinen Schaltplan finden können. Ich möchte noch erwähnen, dass ich Elektroniker bin und seit 15 Jahren meine Fahrzeuge selbst repariere. Den Premacy habe ich jetzt erst seit einem dreiviertel Jahr.

Sehr geehrter Ratsuchender,

was wurde denn bereits mit dem Motorsteuergerät gemacht?

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Hallo,
Das Steuergerät wurde bisher nur ausgebaut und auf kalte Lötstellen überprüft. Ich habe leider kein zweites zum Testen. Zudem würde ja die Wegfahrsperre Probleme machen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

die Steuerung scheint ja hier nicht intakt zu sein, wenn Batterie, Lima und andere Komponenten bereits kontrolliert und instand gesetzt wurden.

Mhh, das mit dem zweiten Steuergerät auch vom Schrottplatz nicht möglich?

Gruß

MechanikerTom