So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Giuseppe8018.
Giuseppe8018
Giuseppe8018, Ingenieur
Kategorie: Mazda
Zufriedene Kunden: 1844
Erfahrung:  Fahrzeugdiagnose, OBD-Diagnose, Motorenüberholung
90789684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mazda hier ein
Giuseppe8018 ist jetzt online.

Guten morgen. wenn ich bei meinem mazda 6 gh, bj 2011, 2.2

Diese Antwort wurde bewertet:

guten morgen. wenn ich bei meinem mazda 6 gh, bj 2011, 2.2 diesel, auf die bremse tippe, ertönt sowas wie ein hupton. auch wenn ich nur ganz leicht aufs pedal trete. der ton kommt, meiner meinung nach, von hinten. bremsen wurden hinten neu gemacht. sprich neue scheiben und beläge. der ominöse hupton ist auch nur bei laufendem fahrzeug zu hören.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

vielen Dank, ***** ***** sich für JustAnswer entschieden haben. Nach besten Wissen und Gewissen, möchte ich Ihre Frage beantworten.

Verstehen Sie unter laufendem Fahrzueg , das stehende Fahrzeug mit laufendem Motor?

Haben Sie schon mal geprüft, dass alle Bremsleitungen dicht sind? Wie ist der Druckpunkt des Bremspedals? Normal?

Erscheint eine Warnmeldung am Kombiinstrument?

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Ja, das stehende aber auch das sich bewegnede Fahrzeug. Auf jeden Fall nur wenn der Motor läuft. Bremsleitungen sind dicht. Druckpunkt des Bremspedals ist normal. Warnmeldung erscheint keine. Nur dieser Hupton aus dem Heck des Fahrzeugs. Wie gesagt, auch bei leichtem antippen des Bremspedals.

Haben Sie nach der Kolbenrückstellung das System entlüftet?

Wenn möglich probieren Sie mal mit Hilfe beim Hupeton beim Fahrzeugheck zuzuhören.

Ich tippe jetzt aus der Ferne auf einen Bremssattel, was Luft angesammelt hat, oder eben beschädigt ist, da die Kolben falsch zurückgestellt wurden.

PS: Kommt der Hupenton bei eingeschalteter Zündung auch oder nur beim laufendem Motor?

Danke

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Nein, das System wurde nicht entlüftet. Laut meinem KFZ-Meister nicht nötig.:( Nur mit eingeschalteter Zündung habe ich es noch nicht probiert, den Hupton zu hören. Wenn dieser Hupton aber nur ertönt, wenn Strom fließt, kann es ja nur was elektrisches sein, oder? Würde sich das ABS so melden?

genau darauf wollte ich mit der frage hinaus. Bei eingeschalteter Zündung ist zwar Strom da, aber die ABS Anlage läuft noch nicht. So lässt sich das Problem eingrenzen ob mechanisch oder elektrisch.

Eine Entlüftung empfehle ist auch jeden Fall, auch aus dem Grund, weil man das abbenutze dunkle Öl ( Flüssigkeit) aus dem System ablassen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Kann die Luft auf mit dem Abs zusammenhängen? Is das ein womoglicher Warnten?

Wenn im System sich Luft befindet, so kann diese unter Umständen mithilfe des ABS-Systems ein Geräusch erzeugen was ein Ton ähnelt.

Offiziell ist es kein Warnton, sondern wäre ein Geräusch.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Alles klar. Ich bedanke ***** *****ür Ihre Hilfe und wünsche noch einen schönen Tag. Beste Grüße

Gern geschehen.

Mit freundlichen GrüßenCustomer/p>

Für Rückfragen stehe ich Ihnen in der Antworten-Funktion über den Button „dem Experten antworten“ kostenfrei zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung Ihrerseits freuen. Bitte erst nach den gewünschten Rückfragen eine Bewertung abgeben !

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Hallo,
habe mich jetzt nochmal intensiv mit diesem hupton beschäftigt. Also er ertönt auch wenn nur die Zündung an ist und ich die Bremse trete. Allerdings ertönt er auch wenn ich das Standlicht einschalte. Wenn ich das Standlicht oder das normale Licht manuell einschalte ( Fahrzeug verfügt über Lichtsensor) und das Fahrzeug im normalen Fahrbetrieb bewege, dann is dieser komische Hupton beim Bremsen weg. So wie es eigentlich sein soll. Wenn ich das Licht auf Automatik stelle, habe ch diesen kurzen Hupton wieder, sobald ich die Bremse betätige. Licht, Bremslicht, Rückfahrlicht funktionieren alle.

Hallo,

somit würde ich nichtmehr aus einem Fehler der Bremse ausgehen, sondern eher aus einem Problem der Elektrik. Dazu müssen Sie einmal den Fehlerspeicher auslesen lassen, und der Wagen mit einem Diagnoseprogramm untersuchen lassen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass entweder ein Kabel oder ein Steuergerät der Auslöser ist. Sie können noch die Leuchtmittel kontrollieren inkl. Fassungen und Kabel.

Ebenso ist eine Massnahme, dass Sie die Batterie ( - Pole) für ca 15 min abklemmen, und dadurch die Steuergeräte zum Neustart zwingen. Falls ein Steuergerät ausgehängt wurde, löst sich das Problem mit einem Neustart.

Giuseppe8018 und weitere Experten für Mazda sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Alles klar. Nochmals vielen Dank ***** ***** gute Zeit. Beste Grüße René Niemann
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Hallo,
ich könnte das hupende Problem lösen. Das Modul, welches für die Elektrik der AHK zuständig ist, wurde durch Einwirkung von Wasser beschädigt. Es schwamm sozusagen in einer richtigen Pfütze, welche sich hinten links, in der Vertiefung gebildet hatte, in der sich das Modul befindet. Allerdings konnte ich noch nich herauszufinden, wie das Wasser dort hinkam. Werde morgen aber mal in die Waschbahn fahren.

Hallo,

vielen Dank für die Rückmeldung.

Es könnte von vielen Stellen kommen je nach dem ob Sie im Fahrgastraum , bzw im Kofferraum auch Wasser finden. ( Von oben)

Könnte Dichtung der Heckklappe sein, oder Dichtung der Antenne oder wenn Glasdach vorhanden dann auch evtl Dichtung oder Regenkanal des Glasdaches.

Von unten könnte es Gummidichtkappe des Unterbodens eben Dichtung der Rückleuchte sein.

Mit freundlichen GrüßenCustomer/p>