So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.
autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Mac
Zufriedene Kunden: 7712
Erfahrung:  IT Servicetechnik, repariere Mac's
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mac hier ein
autsch_news ist jetzt online.

Unser Maxify MB2750 druckt keine Schwarzen Dokumente. Wir

Diese Antwort wurde bewertet:

unser Maxify MB2750 druckt keine Schwarzen Dokumente. Wir vermuten dass der Druckerkopf verstopft oder kaputt ist. Intenesivreinigung/Renigung oderb Druckermuster wird immer abgebrichen wegen angeblicher Fehler.
Fachassistent(in): Wissen Sie, ob Ihr Drucker über eine Selbstreinigungsfunktion verfügt? Wann haben Sie zuletzt die Tinte gewechselt?
Fragesteller(in): Tinte ist frisch gewechselt - alle Farben. Selbstreinigung hat er, hab ich mehrmals gemacht. Nun bricht er immer ab wegen Fehlern
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Experten mitteilen wollen?
Fragesteller(in): nein

Sehr geehrter Kunde,

Sie sind hier bei einem Hersteller unabhängigen Dienst.

.

Verwenden Sie Original Patronen von Canon bzw. NoName?

Bei der Fehlermeldung ist hier ein Fehlercode dabei?

B203 oder B202

.

Wen es ein Druckkopfproblem gibt wird es auch angezeigt inkl. Fehlercode

Neuer Druckkopf hier erhältlich

.

Danke für die Rückinformation

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
ich habe refill patronen verwendet - wissend, dass das immer nicht empfohlen wird... ich schau eben nochmal, was für ein Fehlercode angezeigt wird
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Druckkopfreinigung:
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Fehler: supportcode 5207

Druckkopf ausbauen und Manuell mit destillierten Wasserbad reinigen /baden

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
puh ok. ich hatte mir schon ein tutorial angeschaut, hatte aber das Gefühl man bekommt den nicht gut raus DAnn muss ich mich da nochmal informieren
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
danke für Ihre INfo!

Nachtrag!

Haben Sie schonmal alle Patronen herausgenommen?

Wenn das Gerät dann ohne Patronen wieder eingeschaltet wird sollte der Druckschlitten ja selbst in die Wechselposition fahren.

Dadurch haben Sie die Möglichkeit den Druckkopf zu entfernen

Nach der Reinigung können sie die Patronen wieder einbauen und versuchen ob der Druckkopf wieder funktioniert.

Druckkopf nach dem Bad gründlich trocknen (Föhn zur Hand nehmen)

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
nein, ich weiss gar nicht wie ich die patronen rausbekomme, wenn die nicht automatisch leer sind und dann in die Wechselposition gefahren werden

Wen es die normale Vorgehensweise nicht funktioniert, folgendes durchführen

Stromstecker entfernen inkl. USB Verbindung zwischen Computer und Drucker

Einige Minuten warten und dann mit der Hand vorsichtig so verschieben das sie die Patronen entfernen können

.

Sonst lt. Video -->> https://www.youtube.com/watch?v=-9Mgorppkj0

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
ich kann den Körper mit den Patronen zwar verschieben, der blaue Hebel löst aber keine raus, wenn ich sie in die Position bringe. leider kann ich auch kein italienisch für das Video (Ist auch ein anderes Modell)
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
ok jetzt hab ich die PAtronen raus. Wie ich den Druckkopf ausbaue hab ich aber noch nicht verstanden
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
https://www.der-refiller.de/alles-um-thema-drucker--druckkopfreinigung/druckereinigung-fuer-canon-drucker/druckkopfausbau-canon-maxify-drucker.php
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
damit ging es. Ich hab das ganze Ding jetzt in destilliertes Wasser gelegt. Da kommt viel schwarze Tinte raus, das Bad ist schon ganz schwarz. Wie lange soll das da drin liegen? Muss man das nachspülen? (Dann mus ich nochmal destiliertes Wassser besorgen...)

ca. 60 Minuten

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
ok und dann abspülen oder einfach trocknen?

Abspülen bis sauberes Wasser kommt und trocknen mit einen fusselfreien Tuch zusätzlich mit einen Föhn

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
ok. das sollte auch destiliertes wasser sein nehme ich an

ja

Leitungswasser ist kalkhaltig

autsch_news und weitere Experten für Mac sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
gut. vielen dank ***** ***** bin gespannt ob das klappt! MErci erstmal

In Ordnung!