So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.
autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Mac
Zufriedene Kunden: 7147
Erfahrung:  IT Servicetechnik, repariere Mac's
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mac hier ein
autsch_news ist jetzt online.

Hallo ... da ich absolut keine Computer-Profi bin, folgende

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo ... da ich absolut keine Computer-Profi bin, folgende Frage:Seit 1 Monate habe ich einen neuen 27 Zoll iMac mit "CATALINA Vers. 10.15.7"Jetzt schlägt mir Apple ein Update auf "BIG SUR Vers. 11.0.1" vor.MEINE FRAGEN:1.) Wird da "Catalina" nicht weiter upgedatet, weil es jetzt "Big Sur" gibt ??
2.) SOLL ICH -wie von Apple vorgeschlagen- auf "Big Sur" updaten ?? Oder sind dann Nachteile zu befürchten ??Vielen Dank

Sehr geehrter Kunde,

Sie sind hier bei einen Hersteller unabhängigen Dienst.

.

Im Moment würde ich ihnen eher dazu raten BigSur überhaupt nicht per Upgrade zu installieren, sondern immer erst ca. 1-2 Monate warten bis es richtig ausgereift ist und alle Wehwehchen behoben sind bei diesen Betriebssystem

.

Gerade bei der Nutzung von älteren Hardware Produkten und Software kommt es zu Ausfällen

.

Außerdem ist statt Upgrade eine Vollinstallation sicherer, so werden keine Altlasten aus früheren Tagen mitgenommen und sie haben ein sauberes System statt ein fehlerhaftes!

Sonst kann es passieren das sie statt Big Sur wieder mittels eines Downgrade zurück auf ihr Catalina müssen.

.

Und bevor Sie ein Upgrade durchführen, zuerst ein Backup ihres Mac machen

.

Benötigen Sie noch Informationen zu ihrer Anfrage?

autsch_news und weitere Experten für Mac sind bereit, Ihnen zu helfen.