So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Sonstiges
Kategorie: Mac
Zufriedene Kunden: 14903
Erfahrung:  Industrieelektroniker
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mac hier ein
Tronic ist jetzt online.

Ich hab vor paar Tage mein IPhone verloren es Pin gesichert

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich hab vor paar Tage mein IPhone verloren es Pin gesichert und ich hab immer den normalen Speicher benutzt keine Backup gemacht . Bei Apple meinte man es wäre nicht möglich das jemand in mein iPhone rein kommt . Und Daten wären auf einen iPhone immer verschlüsselt und können nicht ausgewertet wären. Nun meine Frage ist es denn so sicher ? Und wann überschreiben sich Daten ?

Hallo und herzlich willkommen bei Justanswer!

Vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage an Justanswer gewandt haben. Wir sind herstellerunabhängige Experten und Ihre Frage wurde durch Justanswer an mich vermittelt.

Ja, der Sicherheitsstandard bei Apple ist in der Tat sehr hoch und ein Dieb oder Finder kann ich der Regel mit einem gestohlenen Iphone nicht viel anfangen, da die Daten verschlüsselt gespeichert werden. Ein Iphone ist nicht völlig unknackbar, aber die derzeit existierenden Hacker-Tool wie GreyKey (https://www.itopnews.de/2018/05/ios-11-4-lightning-sperre-gegen-das-hacker-tool-graykey-kommt/) werden nur von Behörden eingesetzt, die sehr hohe Beträge für die Nutzung der Soft- und Hardware bezahlen. Der Aufwand lohnt sich daher nur wenn es entsprechend wichtige Informationen geht, die für die Aufklärung von Straftaten von hohem Interesse sind.

In dem Moment wo der Finder mehr als fünfmal den falschen Sicherheitscode in das Iphone eingibt wird das Iphone bereits deaktiviert und kann nur noch aus einem Backup wiederhergestellt werden, nachdem es gelöscht wurde. Siehe hierzu: https://support.apple.com/de-de/HT204306.

Wenn Ihr Gerät gestohlen wurde, dann wird es daher vorrangig für den Verkauf von Ersatzteilen Verwendung finden.

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben und stehe für eventuelle Rückfragen sehr gerne zur Verfügung. Verwenden Sie dazu bitte einfach die Textbox unterhalb meiner Antwort.

Wenn keine Rückfrage mehr dazu bestehen sollte, würde ich mich über eine positive Bewertung meiner Antwort sehr freuen, damit das System erkennen kann, dass Ihre Frage zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet wurde.

Vielen Dank dafür im Voraus.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Wäre es möglich das Behörden sowas knacken oder eher schwer ? Apple selbst gibt damit an das es nicht möglich ist in ein gesperrtes iPhone rein zu kommen. Das ist jetzt nur aus Neugier da sie es ansprechen . Und wie ist es mit Daten überschreiben wie lange sind Daten auf das Handy gespeichert ? Und kann es überhaupt von außen ausgewertet werden ?

Bei Behörden ist es grundsätzlich möglich, es ist aber aufwendig, langwierig und es funktioniert auch nicht in jedem Fall. Die Daten auf dem Handy werden nicht selbständig überschrieben. Sie bleiben auch auf einem deaktivierten Handy weiterhin auf dem Gerät vorhanden. Es ist dann aber nicht mehr möglich noch an die Daten heranzukommen, bzw. selbst wenn man heran kommt wäre die Verschlüsselung so stark, dass man sie nicht mehr entschlüsseln könnte. Auch die Polizei muss deshalb versuchen die Gerätesperre zu umgehen bevor das Gerät deaktiviert wird.

Tronic und weitere Experten für Mac sind bereit, Ihnen zu helfen.