So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Apple Support
Kategorie: Mac
Zufriedene Kunden: 7011
Erfahrung:  Mac OS X, IOS, Apple Hardware und Software
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mac hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Finder am mac mini funktioniert nicht mehr, auch sofortiger

Diese Antwort wurde bewertet:

Finder am mac mini funktioniert nicht mehr, auch sofortiger Neustart brachte keine Besserung!

Hallo

starten Sie den Mac einmal neu und halten Sie Cmd+R dabei gedrückt. Nun können Sie das Festplattendienstprogramm zur Reparatur ausführen und/oder das System wiederherstellen. Eine weitere Möglichkeit wäre eine Hardware Diagnose durchzuführen. Ursache könnte z.B. eine defekte Festplatte/SSD oder Speichermodule (RAM) sein oder Überhitzung der (die Lüfter müssen in dem Fall mit Druckluft von Staub befereit werden). Außerdem können Sie nach dem einschalten durch drücken von Cmd+Alt+P+R das NVRAM und Parameter RAM resetten auch das kann das Problem beheben. Wenn keine der o.a. Methoden funktiojniert dann kann ein Hardware die Ursache sein dies kann aber nur durch eine saubere Neuinstallation getestet werden. Wichtig ist, das Sie ein Backup aller wichtigen Daten vorliegen haben.

Grunter

IT-Fachinformatiker und weitere Experten für Mac sind bereit, Ihnen zu helfen.