So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Apple Support
Kategorie: Mac
Zufriedene Kunden: 7020
Erfahrung:  Mac OS X, IOS, Apple Hardware und Software
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mac hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Möchte gerade älteren MacMini mit IOMEGA MMHDC (für TimeMachine)

Diese Antwort wurde bewertet:

Möchte gerade älteren MacMini mit IOMEGA MMHDC (für TimeMachine) neu konfigurieren. Aber die Power LED des IOMEGA-Laufwerks sowie die des dazugehörigen Netzteil blinkt, es kommt keine Verbindung zum MacMini zustande.
Hallo in dem Fall sollten Sie das Netzteil austauschen und Sie sollten in Erwägung ziehen ein neues Drive zur Sicherung zu verwenden generell wäre ein NAS sinnvoll. Sie können per LAN eine NAS einbinden oder Sie verwenden eine normale externe USB-Festplatte. Wenn Ihr Drive jedoch keine Verbindung erhält und die LED am Netzteil blinkt kann ein Defekt vorliegen. Zum testen kann man das Kabel und das Netzteil einmal austauschen. Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Danke, ***** ***** Ich würde halt gerne bei dem IOMEGA-Teil bleiben, weil dessen Design dem MacMini angepasst ist. Die Frage ist eher, woher sollte ich jetzt ein passendes Netzteil (12V, 3,0 A) mit gleichem Stecker nehmen, um das zu testen. Hab noch eines da, mit 12V und 2,0A. Bekommt man damit ein aussagefähiges Ergebnis?
Hallo IOmega gibt es nicht mehr und auch keine Ersatzteile generell könnten Sie es mit Ihrem Netz versuchen das wäre eine Option die einzige Alternative ist leider ein anderes Netzteil sofern es nur der Stecker ist ließe sich ein gleichwertiges Netzteil verwenden dann muss man aber den Stecker entsprechend umbauen das würde aber funktionieren. Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ist das Blinken der Power-LED am ext. Drive sowie am Netzteil ein sicherer Hinweis, dass das Netzteil defekt ist? Ich kann natürlich peu à peu Kosten in den Reparaturversuch stecken, ohne zu wissen, dass ich damit auf der richtigen Spur bin. Ich zahle ja nun eh schon für Ihren Rat.
Klar, ein neuer Drive wäre die sicherste Lösung – aber nicht die eleganteste. Neues, passendes Netzteil zu kaufen wäre ok, wenn ich wüsste, das ist die Lösung. Was meinen Sie?
Hallo nein ganz so eindeutig ist das nicht es deutet aber klar auf einen Defekt hin sinnvoll wäre es, wenn man das Drive an einem anderen PC/Mac testet und auch ein neues Kabel verwendet dann kann man sicher sein, das ein Defekt vorliegt und dann würde ich das Netzteil und wenn der Fehler immer noch besteht und auch ein Reset keine Wirkung zeigt kann der interne Speicher also die Harddisk oder die Steuerplatine (Controller) defekt sein. Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ok, ich werde es mal am PC testen. Mal sehen, ob ich damit weiterkomme. Ich habe auch keine Lust, in die alte Technik noch viel Geld reinzustecken, zumal ich den Kauf eines neuen MacMini erwäge. Und zu dem passt dann das IOMEGA-Teil garnicht mehr.
Ihre Antworten haben mir – Sie werden es selbst erkannt haben – leider nur bedingt weitergeholfen. Dennoch vielen Dank für Ihre Mühe.
Mit freundlichen Grüßen
Norbert Jennen
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Also die Ergebnisse am PC: Zunächst ist die Power-Led am Netzteil voll grün. Sobald ich den IOMEGA-Drive einschalte, geht die LED am Netztteil fast aus, blinkt nur noch schwach. Die Power-LED am IOMEGA-Drive ist nicht zu sehen. Das Laufwerk wir im Explorer des PC nicht angezeigt.
Kann man den Defekt nun besser eingrenzen?
Hallo, ja in dem Fall kommt nur noch das Netzteil oder verbaute Festplatte oder dessen Controller in Betracht d.h. sofern das mglich ist die HDD ausbauen und direkt per SATA Kabel an den PC anschließen und das Netzteil werden Sie tauschen müssen ich denke, das wir sonst nicht weiter kommen. Am PC kann man mit CrystalDiskinfo den Zustand der HDD auslesen (SMART) das klappt freilich nur, wenn man die HDD auch ohne Probleme aus dem Gehäuse ausbauen kann. Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Danke, ***** ***** die Festplatte ausbauen und in einem funktionierendem (!) ICY DOC Wechselfestplattendrive auslesen, das IOMEGA-Teil samt Netzteil dem Elektronikschrott überantworten...
Herzl. Grüße
Norbert
Hallo die HDD kann man ja durchaus in ein Lerrgehäuse einsetzen sofern die SMART Werte noch OK sind. Ich hoffe, das ich Ihnen weiter helfen konnte und sthee gern weiter zur Verfügung. Gruß Günter
IT-Fachinformatiker und 2 weitere Experten für Mac sind bereit, Ihnen zu helfen.