So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.
autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Mac
Zufriedene Kunden: 6808
Erfahrung:  IT Servicetechnik, repariere Mac's
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mac hier ein
autsch_news ist jetzt online.

Guten Tag, Safari 7.0.3 kann keine Seiten mehr öffnen, "da

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, Safari 7.0.3 kann keine Seiten mehr öffnen, "da der Server, auf dem sich die Seite befindet, nicht öffnet" - startet überhaupt keine Seite mehr. Internet-Verbindung steht, Mail-Server funktionieren. Safari-Einstellungen sind die selben wie auf dem MacBook Air, von dem aus ich jetzt schreibe. Im Internet (Foren etc.) ist keine Erklärung (und Abhilfe) zu finden.
Ich hoffe, Sie können mir helfen!
Gruß, Reuter-Spanier (eigentlich seit Jahren zufriedener Apple-Kunde - bis vor drei Wochen)

Sehr geehrter Kunde,

Sie sind hier bei einen herstellerunabhängigen Dienst.

 

Dadurch das Sie bereits Safari komplett zurückgesetzt hatten und es trotzdem nicht klappt, tippe ich auf einen DNS Server Fehler bzw. in den DNS Einstellungen stimmt etwas nicht.

 

Da ich ihren Mac nicht kenne und nicht davor sitze, gibt es auf folgender Webseite eine Anleitung um die Einstellungen neu zu Sortieren

Hier klicken bitte

 

Oftmals hilft es auch wen Sie ihr Router komplett ausschalten und nach ca. 1-2 Minuten wieder einschalten.

 

Danke für die Info

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sorry, dass es so lange gedauert hat; war in der Zwischenzeit anderweitig beschäftigt.


Die manuelle Neu-Eingabe der IP-Adresse scheint das Problem tatsächlich behoben zu haben.


Besten Dank! Sie können abbuchen!


'nen schönen Sonntag noch!

Guten Tag,

 

danke für die Rückinfo das es geklappt hatte.

 

Möchte Sie noch um eine positive Bewertung mit den angehängten Smiley :-) am Ende der Nachricht bitten.

 

Sie können wählen zwischen Frage beantwortet, Informativ und Hilfreich sowie Toller Service

 

Mit freundlichen Grüßen

Gerd Ed.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

hallo, dass ich ein "geborener Optimist" bin, hat sich wieder mal gerächt: ich war zu voreilig. Ja, gestern hat das Öffnen von Seiten geklappt, auch heute morgen nach Neustart des iMac - und dann war wieder Ebbe ("Wackelkontakt"). Ich hatte gestern ALLES durchexerziert, was auf der von Ihnen empfohlenen Seite von JustAnswer vorgeschlagen wurde.


Auch Router- und Airport-Reset, -Ausschalten etc.


Und jetzt schreibe ich Ihnen wieder von meinem Macbook Air aus - da funktioniert der Internet-Zugang - trotz (!) identischer Einstellungen ....


Ich kann also eine abschließende positive Bewertung nicht abgeben - haben Sie noch Ideen?

Guten Tag,

 

ist auf ihren Mac ein zusätzlicher Browser vorhanden?

Mozilla, Google oder ähnliches

 

Kontrollieren Sie bei ihren Safari ob Glims vorhanden ist und deinstallieren diese auf ihren Mac Browser------>> Anleitung hier

 

Seit dem Update auf 10.9.3 sind einige Programme instabil

 

Danke für die Info

 

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

ja, Firefox ist installiert, aber nicht benutzt


Glims ist mir nicht bekannt, offenbar auch nicht installiert

Starten Sie mal Mozilla Firefox und können Sie mit diesen Webseiten öffnen oder kommt auch dort die Info nicht möglich?

 

 

Deaktivieren Sie eventuell das DNS Prefetching-->>

http://support.apple.com/kb/TS3408?viewlocale=de_DE

 

laut Anleitung von Apple Support

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

okay, ich habe das DNS-Prefetching deaktiviert: Safari kann noch immer keine Seiten laden. Beim Re-Aktivieren des DNS-Prefetching lt. Anweisung wird's ganz komisch: das Terminal meldet zurück: "Domain (com.apple.safari) not found. Defaults have not be changed." Ist das normal?

Mac schon Neu gestartet?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

okay, jetzt arbeitet Safari mal wieder ordnungsgemäß. Jetzt warte ich aber mal lieber ab mit meinem Optimismus; wenn sich das jetzt bewährt hat, melde ich mich auf jeden Fall wegen der Bewertung.


Neugierige Frage meinerseits: wo sind Sie? Ich frage wegen "Ihrer" Uhrzeit: 06:11 EST (Eastern Standard Time?)...

Guten Tag,

 

ich sitze in AT vor dem Computer und bearbeite ihre Anfrage. Die Webseite selbst ist in den USA beheimatet, deshalb der Zeitunterschied.

 

Bin jetzt mal Neugierig ob es mit Safari so bleibt das er Funktioniert.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

ach so (EST)


 


also: ich war schon wieder zu optimistisch: ich habe Safari 2 x geöffnet: alles hat funktioniert. Aber dann, zum dritten: same procedure.


Es ist nachgerade zum K .....


und jetzt?

Führen Sie das Combo Update durch

 

http://support.apple.com/kb/DL1746

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

wie sollte ich das jetzt machen? mit dem iMac habe ich keinen Internet-Zugang, kann also das "Combo-Update gar nicht laden. Habe nur mit dem MacBook Zugang - sonst könnte ich garnicht mit Ihnen kommunizieren ....

Nehmen Sie einen USB Stick und verbinden diesen bei ihren MAC

Anschließend laden Sie das Combo Update herunter und Übertragen es auf den USB Stick und stecken anschließend den USB Stick an ihren nicht funktionierenden Mac und führen die Installation durch

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

jou, das ist geschehen und im ersten Anlauf läuft Safari wieder, öffnet Seiten.


ich warte jetzt erstmal wieder ab, wie es beim zweiten, dritten etc. Versuch aussieht.

Guten Tag,

 

eventuell nicht kurz Hintereinander sondern im Abstand von ca. 20-30 Minuten versuchen.

 

Hoffen wir mal das es jetzt funktioniert

 

Mfg Gerd Ed.

 

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

17:52 h: Safari funktioniert immer noch / wieder


17:56 h: bleibt wieder "hängen"

 

SMC Reset durchführen und wie ist es danach?

http://support.apple.com/kb/HT3964?viewlocale=de_DE&locale=de_DE

 

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

okay, ich kümmere mich morgen darum, für heute wünsche ich erst einmal einen schönen guten Abend


Gruß, DRS

Danke für die Info.

 

Mit freundlichen Grüßen

Gerd Ed.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Morgen,


09:39 h MESZ: zur Abwechslung funktioniert es mal wieder, nach Zurücksetzen des SMC


10:33 h: Safari bleibt wieder "hängen", wie gehabt

Und wen Sie komplett zurück gehen wo es noch funktionierte?

 

Downgrade auf 10.8 Anleitung hier und danach etwas Abstand zu der Version 10.9.3?

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

ach du meine Güte! Ich verstehe bloß nicht, warum das ganze mit Version 10.9 monatelang funktioniert hat; im übrigen läuft Safari auf dem MacBook Air unter Mavericks 10.9 anstandslos ....


Gibt es keinen anderen Weg?


Den Zeitaufwand für das Downgrade schaffe ich frühestens am Donnerstag (Feiertag); die Lust dazu ist minimal.


Aber wenn ich bis zum 31.05. (Samstag) keine Körung habe, komme ich in ernste Schwierigkeiten (Finanzamt, USt-Erklärung!!)

Guten Tag,

 

es gab in kurzer Zeit zuerst die Version 10.9.2 (wo schon Probleme hatte), jetzt kam vor einigen Wochen 10.9.3 heraus und seither gab es nur noch Probleme mit dieser Version.

Es ist teilweise unverständlich warum man ein Update nicht vorher testet obwohl man gewusst hatte das es Probleme (Bugs) in der Programmierung gibt.

 

Verwenden Sie unter Safari das "Better Touch Tool"?

Wen ja, deaktivieren Sie es unter Systemeinstellungen

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

mh, da mag was dran sein, was die Versionen betrifft: beim MacBook läuft 10.9.2, beim iMac 10.9.3 - das wäre ja eine plausible Erklärung, warum hier alles okay ist und da nix mehr geht ....


Nein, Better Touch Tool (weiß garnicht, was das ist, hört sich nach Schnickschnack an).


 

Guten Tag,

 

Better Touch ist die Bezeichnung für das Wischen oder Blättern von Webseiten unter Safari 7. Wen diese Funktion deaktiviert wird in den Systemeinstellungen, sollte es mit Safari wieder klappen.

 

Wen Sie Safari 7.0.3 verwenden führen sie mal das Update auf 7.0.4 aus

 

http://support.apple.com/kb/HT6254

 

Gibt es eine Verbesserung oder bleibt es noch immer gleich?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

auch hier: mh ....


über den link sind alle möglichen Safari-Updates zu finden, nicht aber 7.0.4 - und im App-Store wird mir nur das Update Mavericks 10.9.3 angeboten - ich hüte mich aber, das jetzt auf dem MacBook zu installieren, sonst habe ich hier vielleicht die selbe Malaise wie beim iMac .... muss ja nicht sein.


Safari 7.0.4 zum "solo" runterlasen kann ich nirgendwo finden. Sie?

Waren Sie schon auf folgender Webseite-->> http://support.apple.com/kb/HT6254

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

jou, da war ich. aber: da ist einmal der Hinweis auf den MacAppStore (s.o.) und zum anderen der Link zur Apple Support website - und da gibt es exakt 15 Safari-Versionen zum Download (bis hin zur Version 1.2 und Safari xy für Windows), aber keine Version 7.0.4


Spaß macht das alles ja garnicht!

Guten Tag,

 

bisher war es so das zwar jede Lösung für kurze Zeit funktioniert hatte aber danach nicht mehr.

Was mich natürlich auch ein wenig enttäuscht.

 

Es ist wohl das beste wen Sie wieder zurück auf die vorherige Version gehen und 10.9.3 kategorisch ablehnen sollten falls es angeboten wird.

Ein Downgrade auf 10.9 wäre sicher die bessere Lösung damit alles wieder funktioniert.

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Meinten Sie jetzt Downgrade auf 10.9 oder 10.8?

Downgrade auf die Version 10.9 (kommt man leicht durcheinander bei den verschiedenen Versionen von Mac OSX)
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

und wie mache ich einen Downgrade auf 10.9 ?

Speichern Sie zuerst alle wichtigen Daten in einen Backup und führen anschließend eine Clean Install auf 10.9 durch

 

Dazu erstellen Sie einen bootfähigen USB Stick wie folgende Anleitung es beschreibt

http://www.giga.de/downloads/os-x-10.9/tipps/os-x-10-9-mavericks-clean-install-bootfahigen-usb-stick-erstellen/

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Danke, XXXXX XXXXX aber einige Zeit brauchen; morgen, übermorgen ....? Ich muss mal schauen

Guten Tag,

 

 

in Ordnung

 

 

 

mit freundlichen Grüßen

Guten Tag,

 

ich gehe mal davon aus, dass die Zurücksetzung geklappt hatte.

 

Sofern ich ihnen mit den Informationen weiterhelfen konnte, bitte ich noch um eine positive Bewertung mit den angehängten Smiley :-) am Ende der Nachricht.

Sie können wählen zwischen Frage beantwortet, Informativ und Hilfreich sowie Toller Service.

 

Vielen Dank

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo, ich grüße Sie!


ich wollte mich heute ohnehin noch mit Ihnen in Verbindung setzen.


Inzwischen ist mit Safari auf dem iMac alles in Ordnung, aber nicht durch den vorgeschlagenen Downgrade.


Ich habe mich am Dienstag noch mit dem Apple Care Service in Verbindung gesetzt und durch stundenlange Telefonate am Dienstag und Mittwoch konnte dann die Lösung gefunden werden:


beim Durchforsten der Datei /users/..../library/preferences wurde eine .plist-Datei des Programms MacKeeper entdeckt, die wohl nach dem Update auf Mavericks 10.9.3 ins System eingegriffen hat. Nach dem Löschen dieser Datei und Deinstallation von MacKeeper läuft alles wieder einwandfrei (seit Mittwoch Nachmittag).


Nach Lage der Dinge haben Sie mir leider nicht entscheidend weiterhelfen können, obwohl Sie sich ja fraglos große Mühe gemacht und einige Zeit auf meinen Fall verwendet haben.


Aber vielleicht können Sie mir ja noch bei einem anderen Problem helfen:


auf meinem MacBook Air gelingt es mir nicht, meinen Mail-Account in Apple Mail 7.2 einzurichten. Es hapert daran, dass Mail keine Verbindung zum smtp-Server herstellen kann. Ich kann mich erinnern, vor etwa 2 Jahren das Problem schon einmal gehabt zu haben; damals habe ich in den Tiefen des Internets einen Tipp gefunden, der da hieß, dass an einer bestimmten Stelle (welcher?) die Taste shift, fn, ctrl, alt oder apple-Taste (welche?) gedrückt werden muss und dann auf Fortfahren - dann können dem Programm alle notwendigen Informationen übergeben werden (Ports, SSL-Verschlüsselung). Genau das finde ich nicht wieder. Haben Sie eine Idee?

Guten Tag,

 

mit welchen Anbieter rufen Sie die E-Mail auf?

 

Den alle Anbieter haben in der Zwischenzeit umgestellt auf SSL Verschlüsslung

 

Welchen Anbieter verwenden Sie bitte?

Eventuell müssten Sie das Konto Neu einrichten nach den Vorgaben ihres Mail Anbieter

 

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

ich habe den Anbieter STRATO und weiß, dass seit dem 01.12.13 nur noch SSL-Verbindungen genutzt werden können (habe ich schon lange vorher gemacht). Auf meinem iMac läuft das alles ohne weiteres. Auf dem MacBook Air war es vor ca. 2 Wochen (also ungefähr zeitgleich mit dem Safari-Problem auf dem iMac) nicht mehr möglich, Mails zu versenden. Ich habe den Account gelöscht und Neueinrichtung versucht, wie gesagt vergeblich. STRATO bietet lediglich eine Anweisung für Mail 5.x an.

Laden Sie einmal Thunderbird herunter und richten dort ihr Strato Mail Account ein und testen ob es dort auch zu einen nicht funktionieren kommt

 

https://support.mozilla.org/de/kb/installation-von-thunderbird-auf-einem-mac

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Jou, mit Mozilla funktioniert es anstandslos. Ist mir ein Rätsel, was da mit Apple Mail los ist. Ein Anruf bei Strato hat auch nicht weiter geholfen; auf den Pages von Apple ist nichts zu finden - jedenfalls nichts hilfreiches ...


Thunderbird ist eigentlich auch ganz hübsch ...


Damit soll's erst mal gut sein.


Besten Dank für Ihre Mühe!


Wie "bewerte" ich Sie jetzt? Auch wenn Sie den Stein des Weisen nicht gefunden haben, will ich Ihre Mühe doch als "erfolgreich" bewerten, damit Sie zu Ihrem Geld kommen.

Guten Tag,

 

danke für die Rückinfo das Sie mich positiv Bewerten möchten

 

Dies können sie wie folgt in der erhaltenen Nachricht durchführen indem sie auf den angehängten Smiley :-) klicken, am Ende

 

Sie können wählen zwischen Frage beantwortet, Informativ und Hilfreich sowie Toller Service

 

Mit freundlichen Grüßen

autsch_news und weitere Experten für Mac sind bereit, Ihnen zu helfen.