So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.
autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Mac
Zufriedene Kunden: 6297
Erfahrung:  IT Servicetechnik, repariere Mac's
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mac hier ein
autsch_news ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe eine Frage, mein Verlauf wurde gelöscht

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich habe eine Frage, mein Verlauf wurde gelöscht und mein Papierkorb auch. Ich wars nicht und ich möchte nun herausfinden, wann dies gemacht wurde. kann ich den Verlauf irgendwie wieder zurückholen?
Herzlichen Dank für ihre Hilfe.
Freundliche Grüsse
Romy

Sehr geehrter Kunde,

Sie sind hier bei einen herstellerunabhängigen Dienst.

Wen ein Suchverlauf gelöscht wird ist er endgültig fort. Haben Sie vielleicht Einstellungen gemacht die den Verlauf zu einen gesetzten Zeitpunkt gelöscht wird?

---

Safari kann auch in einstellbaren Zeitabständen den Verlauf automatisch löschen. Um diese Option zu nutzen wählen Sie im Menü „Safari" den Menüpunkt „Einstellungen". In dem Untermenü „Allgemein" finden Sie die Option „Objekte aus dem Verlauf entfernen". Hier können Sie auswählen, in welchem Zeitraum Daten aus dem Verlauf gelöscht werden. Sie haben verschiedene Auswahloptionen von „Nach einem Tag" löschen bis „Nach einem Jahr" löschen, können aber auch unter „Manuell" festlegen, dass Sie den Verlauf lieber nicht automatisch löschen lassen möchten.

Wen also auf Automatisch gestellt ist statt Manuell wird es definitiv gelöscht und nicht mehr rückholbar sein.

---

Sonst gibt es noch das Private Surfen wo überhaupt nichts mehr aufgezeichnet wird.

http://www.apple.com/chde/pro/tips/privacy_safari.html

Mfg Gerd Ed.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Tag, danke XXXXX XXXXXür die Info.


Ich habe nachgeschaut und es ist bereits auf Manuell eingestellt und wir nach einem Jahr erst gelöscht...


Kann ich in dem Fall sonst noch etwas versuchen?


Das letzte Backup auf der Hardware wurde vor 2 Wochen gemacht, also dies wird mir nichts nützen. Ich frage mich, kann man nicht einfach irgendwo auf dem Mac das ganze Rückgängig machen?


Danke XXXXX XXXXX für ihre Hilfe.


Mfg Romy

Hallo,

danke für die Rückinfo.

Was ist wen Sie die Webseiten nicht im Verlauf sondern unter Favoriten mit eigenen Ordner abspeichern, so sind Sie gefeit vor unfreiwilliges Löschen und Sie haben hier nichts zu befürchten und finden jede Webseite sofort, die für Sie wichtig ist.

Sonst hilft Ihnen auch folgende Webseite weiter mit vielen Tipps

http://www.verbraucher-sicher-online.de/artikel/surfverlauf-im-browser-loeschen-und-verwalten

Mfg Gerd Ed.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Eigentlich ist dies ein Privates Problem, das ich habe, denn ich vermute dass jemand in meiner Familie auf meinem Kompi aktiv war und mir dies nun verschweigt. Ich hätte nur all zu gerne gewusst, wer an meinem Kompi war... Die letzten 2 Tage hätten es nur 2 von 5 sein können.


Jemand belügt mich, das weiss ich und ich wäre einfach dankbar gewesen, dies ausfindig zu machen.


Ihre Ideen sind sicherlich ganz gut, doch im Grunde genommen brauche ich dies nicht. Es ist ja mein Kompi. Das Passwort ist nun geändert und ich muss mit dem Leben.


Danke trotzdem.


Mfg


R.

Guten Tag,

sobald jemand mit einen Passwort darauf zugreift ist es schwer nachzuvollziehen welche Person tatsächlich auf ihren Computer zugegriffen hat.

Deshalb ist es immer sinnvoll Passwörter nie an verwande Personen weiterzugeben auch nicht an Familienangehörige. Den Sie arbeiten auf diesen Computer und ihre Daten sind in diesen Computer gespeichert.Wen diese Person einen Apple unbedingt ansehen möchte und mit diesen Arbeiten möchte muss es sich einen Eigenen Computer zulegen.

So wird es auch in meiner näheren Umgebung gehandhabt bzw. man legt ein Gastkonto zu wo diese Person den Computer nutzen kann mit Einschränkungen

Mfg Gerd Ed.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ja, das ist so. Eigentlich haben alle bei uns einen eigenen Computer, deshalb habe ich mir auch nie grosse Gedanken darüber gemacht.


Tja, pech gehabt...


Danke XXXXX XXXXX alles gute!


R.

Hallo,

das wünsche ich Ihnen auch und in Zukunft niemanden mehr etwas geheimes weitergeben das Ihnen gehört.

Mfg Gerd Ed.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

:-) danke für alles

Hallo,

kein Problem

Mfg Gerd Ed.

autsch_news und weitere Experten für Mac sind bereit, Ihnen zu helfen.