So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.
autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Mac
Zufriedene Kunden: 6434
Erfahrung:  IT Servicetechnik, repariere Mac's
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mac hier ein
autsch_news ist jetzt online.

wie kann ich aus iDVD heraus eine DVD von einem fertigen iMovie-Film

Diese Antwort wurde bewertet:

wie kann ich aus iDVD heraus eine DVD von einem fertigen iMovie-Film brennen, ohne Themen und Tasten aufzurufen (der Film soll ohne Themen und Tasten laufen) ?

Sehr geehrter Kunde,

sie sind hier bei einen herstellerunabhängigen Dienst.

Nein, nur der iMovie Film reicht nicht. Jedenfalls nicht so wie Sie das beschrieben haben. Sie brauchen in jedem Fall irgendeinen Schritt der ihren iMovie Film in ein DVD konformes Format bringt.

Allerdings sollte es mit Toast gehen, indem sie dort unter Video => DVD den aus iMovie gespeichtern QuickTime Film per drag & drop raufziehen

Allerdings wird der Film dann nicht gleich gebrannt, sondern Toast übernimmt dann erst noch das umkonvertieren, das sonst idvd macht, kann also alles etwas länger dauern.

Sonst gibt es keine andere Möglichkeit die mir im Moment einfällt

Mfg Gerd Ed.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Gerd Ed.,


ich habe den Film natürlich in iDVD übertragen mit der Funktion "Bereitstellen / für iDVD". Der Film befindet sich in iDVD und kann dann dort mit Themen und Tasten versehen werden. Wenn man das macht, lässt sich der Film brennen. Das funktioniert. Mein Problem ist: Ich habe mit iMovie meinen eigenen Vorspann gestaltet und will den iDVD-Vorspann nicht, sondern nur brennen. Es gelingt mir nicht, den Film in iDVD ohne jeglichen Vorspann zu brennen. Kann ich diese iDVD-Vorspanngeschichten einfach nicht benutzen?


Mit freundlichen Grüßen Frank Rothe

Guten Tag,

eventuell hilft Ihnen folgendes weiter

https://sites.google.com/site/karstenschluter/nothemedvd

Mfg Gerd ed.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Ich weiß noch nicht, ob mir "karstenschluter" hilft. Das muss ich mir mühsam übersetzen und probieren. Da muss ich sie mit der Bewertung der Antwort noch ein bisschen vertrösten.


Frank Rothe

Hallo,

geben Sie mir einfach Bescheid.

aber wen es so ein aufwendiges Projekt ist warum verwenden Sie nicht Final Cut Pro?

Damit lässt es sich doch wunderbare Filme erstellen ohne Einschränkungen

Mfg Gerd ed.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Ich habe schon über Final Cut Pro nachgedacht. Der Unterschied ist, iMovie habe ich mit dem Apple mitbekommen und Final Cup Pro ist nicht billig.


 


Zufriedenheit: :-)


 


Frank Rothe

Guten Tag,

problem ist natürlich der Preis, dass ist mir schon klar. Nur bei Programmen die bereits dabei waren muss man immer mit Einschränkungen rechnen. Ist bei Windows Rechnen nicht anders.

Wen man bedenkt das man bei der neuen Windows 8 Version alles Extra hinzukaufen muss sind die älteren Windows Systeme noch billig davongekommen.

Alle wollen mitnaschen am Profit anderer.

Mit freundlichen Grüßen

Gerd ed.

autsch_news und weitere Experten für Mac sind bereit, Ihnen zu helfen.