So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an COM.iN IT-Service.
COM.iN IT-Service
COM.iN IT-Service, Dipl.Ing.
Kategorie: Mac
Zufriedene Kunden: 319
Erfahrung:  Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
30144324
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mac hier ein
COM.iN IT-Service ist jetzt online.

Ofensichtlich wurde mein computer mit einem Trojaner infiziert,

Kundenfrage

Ofensichtlich wurde mein computer mit einem Trojaner infiziert, was muß ich tun?
mfG Doris Reiss
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Mac
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

was haben Sie gemacht? Haben Sie eine Mail von der "Post" erhalten? Als erstes müssen Sie folgendes machen: Downloaden Sie die folgende Notfall CD (ISO-Image) und starten den PC mit der CD:

http://support.kaspersky.com/de/faq/?qid=207621612

Link: Kaspersky Notfall-CD 10.

Von dieser CD starten Sie also den PC, folgen den dortigen Anweisungen und scannen damit den gesamten PC. Danach müsste der Trojaner entfernt sein. Vorsichtshalber noch einmal folgendes machen:

PC im abgesicherten Modus mit Netzwerkstarten d.h. F8 beim einschalten des PC drücken > abgesicherter Modus mit Netzwerk wählen und folgende Programme zusätzlich laufen lassen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Sie sollten danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.ccleaner.de

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. System neu starten.

Danach sollte das Problem behoben sein. Bitte gehen Sie in aller Ruhe vor!

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Heute Nacht wurde mit Absender meiner e-mail Adresse eine mail mit Anhang verschickt von der ich nichts weiß.Heute Morgen bekam ich Nachricht von meiner Bank die diese mail erhalten hat das es sich um einen Trojaner handelt. Ich hatte Nachrichten von nicht zustellbaren mails. Dummerweise habe ich den Anhang geöffnet(nicht gespeichert) um zu sehen was das sein soll
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

das war sehr unklug das Sie diese Mail geöffnet haben keine Bank, keine Versicherung, nicht die Post und auch keine Behörde oder Polizei usw. sendet Ihnen eine Mail. Daher müssen Sie meine o.a. tipps einmal durchführen, um diesen Trojaner loszuwerden.

Beachten Sie jedoch, das im Falle eines aggressiven Trojaners ein Teil Ihrer Daten zerstört wurde, Ihr Benutzerprofil beschädigt wurde und u.U. alle Links zu den Programmen gelöscht wurden die sich im Startmenü befinden. Aber, das hoffen wir mal nicht daher auf jeden Fall ohne Verzögerung starten um den Trojaner zu bekämpfen :-)

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Habe das heruntergeladen, wie muß ich das öffnen?es ist kein Standardprogramm angegeben.ich öffne doch "rescue"?
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo

Sie müssen die ISO-Datei auf eine CD brennen und zwar hiermit:

http://www.chip.de/downloads/CDBurnerXP_13008371.html

Anleitung dazu:

http://wiki.winboard.org/index.php/ISO_Brennen_mit_Burner_XP

Dann die CD einlegen und den PC neu starten. Falls der PC nicht sofort von CD startet können Sie direkt nach dem starten F11 bzw. F12 drücken um das sog. Bootmenü aufzurufen dort kann dann das DVD-Laufwerk gewählt werden.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Günter,
habe mittlerweile die apple hotline angerufen.Der Link von Ihnen war wohl nicht für mac.Das Problem ist gelöst.Bitte nicht böse sein, aber für Ihre Hilfe möchte ich nicht 33 € bezahlen, hat nicht wirklich funktioniert!! Wahrscheinlich hätte ich besser gleich die hotline angerufen. Mit freundlichen Grüßen
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

das konnte ich natürlich nicht ahnen, das Sie einen Mac Rechner haben .-) kein Problem, ich werde den Betrag zurück buchen lassen und bin sehr gern auch in Zukunft für Sie da.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich habe in google nach mac sopport gesucht, bin davon ausgegangen das ich dann automatisch zu einem mac experten komme.Trotzdem vielen Dank für Ihre Mühe.MfG
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

wir sind eine Hersteller unabhängige Hotline d.h. die Hersteller leiten offene Fragen in vielen Fällen direkt an uns weiter. Ich habe auch soeben die Rückerstattung Ihrer Einzahlung beantragt und stehe Ihnen sehr gern weiter zur Verfügung.

LG Günter