So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hr.Brunner.
Hr.Brunner
Hr.Brunner, IT-Specialist
Kategorie: Linux
Zufriedene Kunden: 4034
Erfahrung:  Elektroniker & Techniker. Reparatur, Einrichtung, Wartung und Entwicklung. Programmierung und IT-Sicherheit.
43783754
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Linux hier ein
Hr.Brunner ist jetzt online.

Hallo liebe Experten, meine NVIDIA-Treiber sind von einem

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo liebe Experten,
meine NVIDIA-Treiber sind von einem Tag zum anderen plötzlich nicht mehr aktiv und in Yast sehe ich keine Option, sie zu deinstallieren / neu zu installieren. Welchen Lösungsansatz gibt es für dieses Problem?
Gruß ***** *****
Sehr geehrter Kunde, herzlich Willkommen auf JustAnswer.Gerne versuche ich Ihnen zu helfen, allerdings kann es sein dass ich ein paar Rückfragen habe.Somit bitte ich um etwas Geduld, und detaillierte Angaben.Aber nun zu Ihrer Frage: Als erstes müsste ich wissen, welche Grafikkarte in Ihrem Gerät verbaut ist ?!?Für alle aktuelles Karten wie Gforce6, GM210 und neuer können Sie die1Klick Installtion nutzen ( DOWNLOAD )Für FX Karten (5-er und 5xxx ) diesen Download nutzen bitte ( DOWNLOAD )Für ältere KArten wie Gforce 4 und TNT oder älter den hier ( DOWNLOAD )
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
NVIDIA GK 208 GE Force GT 630 Rev. 2
Nochmals: Die Treiber sind vorhanden, sie sind installiert, nur sagt hwinfo --gfx, dass die Nvidia-Treiber nicht aktiv sind. Ist es ratsam, jetzt mit 1Klick-Installation an das Problem zu gehen?
Sie können auch über :Yast---->Software Repositories---->hinzufügen----->Community-Gemeinschafts-Repositories---->NvidiaHier nach der passenden suchen und installieren.Nach dem Neustart wird der Treiber aktiviert.
Ich werde es kurz hier nachstellen, und kurz testen.Muss allerdings kurz Suse installieren.Dauert ein wenig. Melde mich dann gleich.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ich habe mir inzwischen die Treiber aus dem empfohlenen Repo geholt und bin jetzt am Grübeln, welche die richtigen sind:
Ist meine GK 208 Gforce GT630 eine G02 oder eine G03?
Das ist an sich nur die Version.Laufen werden beide.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
OK, ich habe die 1Klick-Installation gemacht. Die hängt mit der Warnungx11-video-nvidiaG04-361.28-33.1.x86_64 benötigt nvidia-gfx-G04-kmp = 361.28, was aber nicht angeboten werden kann
Was tun? Konfliktlösungsvorschlag 1 lautet "Deinstallation aller nvidia-gfxG03 Treiber.
Wenn Sie die G02 haben könnten Sie auch damit installieren :x11-video-nvidiaG02, nvidia-gfxG02-kmp-KERNEL oder aber mit dem Zypper :zypper install x11-video-nvidiaG02Die Paketquelle fügen Sie mit :zypper ar -f ftp://download.nvidia.com/opensuse/13.1/ nvidia
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Inzwischen habe ich überhaupt keine grafische Oberfläche mehr, sondern nach Neustart (nach dem verkorksten 1Klick) nur noch Terminal. Was jetzt?
sollte zypper gleich einen Fehler melden, starten Sie zuerst das System neu.Es werden 21 Pakete herunter geladen und installiert.Sollte so aussehen wie hier im Bild.
Am Ende so.Dann folgt Neustart.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Haben Sie meinen letzten Kommentar gesehen? Ich würde mal sagen, dass ich ein Desaster habe, wenn nicht mal mehr die grafische Oberfläche startet!
Sie haben doch das Terminal oder nicht mehr ?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ja, das Terminal habe ich noch, aber das System kann keine Kommandos mehr finden.
wenn sie nunsueingeben ?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
es lag am fehlenden Leerzeichen im zypper install Kommando. Nach Korrektur install durchgeführt, ich habe das gleiche Problem wie vorhin unter 1Klick, dass irgendwas nicht gefunden werden kann. Es ist jetzt auch egal, können Sie mir bitte nur noch sagen, wie ich meine grafische Oberfläche wiederbekomme? Dann löse ich den Rest des Problems zur Not mit einer neuen Grafikkarte, und das wird keine Nvidia mehr sein.
Gleich nach dem einschalten im GRUB Menü können Sie wählen wie gestartet werden soll.Hier je nach dem stehen 3 - 4 Möglichkeiten.Die erste ist normal booten, und dann kommt Failsafe ( wenn Treiber Probleme machen ) oder Recovery usw.EInfach von oben testen.Aber die Paketquelle haben Sie schon zuerst geladen ?? zypper ar -f ftp://download.nvidia.com/opensuse/13.1/ nvidia dann erst installieren : x11-video-nvidiaG02, nvidia-gfxG02-kmp-KERNEL oder aber mit dem Zypper :zypper install x11-video-nvidiaG02 und natürlich alles als Root ( su )
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Es lässt sich kein Passwort mehr eingeben, ist das System jetzt völlig geschredddert?
nein, es kann nur die Treiber nicht laden.Was haben Sie dazwischen gemacht ?Mit der Installation wie von mir angegeben , kann man nichts "schreddern" !Haben Sie das Gerät komplett aus und wieder eingeschaltet ?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ich habe einen Neustart gemacht nach der unvollendeten Zypper-Installation auf Terminal-Ebene mit Option (b)=Abbruch.
Schalten Sie das Gerät einfach komplett aus.Dann Ein und gehen über das GRUB Menü zum Normalstart.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Inzwischen habe ich das Terminal wieder zum Laufen gekriegt und Ihre Zypper Installationsanweisungen befolgt. Das ar musste ich ohne -f eingeben, damit funktionierte die Zuweisung. Das alte Problem bleibt aber beim Install, irgendwas kann nicht gefunden werden. Und eine grafische Oberfläche fehlt immer noch.
Wenn Sie im Terminal kde eingeben.Kommt hier ein Fehler ?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
KDE ist existent, der Paketpfad wird ausgeworfen sowie
"Try installing with: sudo zypper install kdebase3-workspace"
Soll ich installieren?
versuchen Sie zuerst folgendes: Im Terminal: grep DISPLAYMANAGER= /etc/sysconfig/displaymanagerdannDISPLAYMANAGER="kdm"nunstartx
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Nach dem grep ... hängt sich die Konsole auf.
dann ist diese schon richtig eingetragen.Bitte dann weiter eingeben.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Startx gibt einen Haufen Fehlermeldungen, z.B. Module nvidia not found, no screens found (EE), cannot restore default device.Xinit failed, /usr/bin/Xorg is not setuid, maybe that's the reason? Either use a display manager or adjust /etc/permissions.local
Ok.Schalten Sie die Kiste aus.Nach dem Einschalten kommt das Bootmenü.Hier wählen Sie Erweiterte Optionen aus und bestätigen mit Enter.Dann wählen Sie Openesuse Dekstop ( sollte das oberste Menü sein )
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ich habe kein Open Suse Desktop zur Auswahl, nur
Open Suse 13.1 with Linux 3.12
Open Suse 13.1 with Linux 3.11
Und danach startet sofort durch ? Kommt hier kein weiteres Menü ?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Nein, es wird ein paar Sekunden runtergezählt, aber mehr Auswahl gibt es nicht. Danach kommt die Konsole.
Und das bei beiden Menüpunkten ?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Bei ... Linux 3.11 habe ich tatsächlich eine grafische Oberfläche! Vermutlich weil da der Kernel nicht von Nvidia-Resten verseucht ist??? Auflösung ist VGA-0 und vermutlich 1600x1024 so wie's aussieht.
Das wird wohl so sein.Ich würde die Installation von hier herunterladenEinen USB Stick erstellen.Davon starten und beim ersten Menü Installation wählen.Bei der zweiten Abfrage aber Update auswählen.Somit bleiben alle Daten erhalten, nur KDE wird repariert.Und natürlich der komplette Kernel.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
OK, das muss dann aber noch bis ca. Dienstag warten, heute kann ich nicht mehr ins Display starren und morgen muss ich ins Büro. Danke!
:-) Kann ich verstehen.Aber das klappt dann sicher.Habe es eben hier auch gemacht.Sonst Daten sichern, und gleich die neueste Version draufspielen.
Hr.Brunner und weitere Experten für Linux sind bereit, Ihnen zu helfen.