So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an J.Steingrube.
J.Steingrube
J.Steingrube, Ärztin
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 3606
Erfahrung:  Jessica Kilonzo ist Fachärztin für Kinderheilkunde und Jugendmedizin sowie freie Autorin mit dem Schwerpunkt medizinische Texte.
114582855
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
J.Steingrube ist jetzt online.

Guten Tag Frau Dr. Eine kurze Frage. Solche Wedges, also

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag Frau Dr. Eine kurze Frage. Solche Wedges, also im Ofen gebackene Kartoffelecken mit Schale... Sind die für Kleinkinder in Ordnung? Ich wollte sie heute selber machen. Schwangere sollten das ja nicht essen. Unser Sohn ist 2. Liebe Grüße
Liebe Patienten und Eltern,mein Name ist Steingrube, ich bin Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin und beantworte gerne Ihre Fragen.

Das Problem, das Sie wahrscheinlich meinen, ist das Solanin. Ein Stoff in den Kartoffeln und hauptsächlich der Schale, der giftig wirken kann.

Um wirkliche Vergiftungserscheinungen zu bekommen, müsste Ihr Sohn mit circa 15 kg Körpergewicht circa 150 bis 200 g ungeschälte Kartoffeln essen.

Trotzdem wird das Schälen empfohlen.

Ich würde darauf achten, dass keine Augen oder grünen Stellen an der Schale zu sehen sind und Ihr Sohn nicht häufiger als einmal in der Woche Wedges isst. Und nur selbstgemacht, damit Sie die Kontrolle über die Schale haben.

J.Steingrube und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ok danke

Sehr gerne. Alles Gute!