So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an J.Steingrube.
J.Steingrube
J.Steingrube, Ärztin
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 3614
Erfahrung:  Jessica Kilonzo ist Fachärztin für Kinderheilkunde und Jugendmedizin sowie freie Autorin mit dem Schwerpunkt medizinische Texte.
114582855
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
J.Steingrube ist jetzt online.

Hallo, wir waren gestern beim Kinderarzt, weil meine Tochter

Kundenfrage

Hallo, wir waren gestern beim Kinderarzt, weil meine Tochter heftige Schmerzen im rechten Ohr hatte. Es wurde ibuprofen und abschwellendes Nasenspray verschrieben. Nun hat sie seit spät abend heftigen Scjmerz im linken Ohr (das rechte Ohr tut nicht mehr weh). So dass schon nach 4 Stunden seit der letzten Ibuflam Einnahme der Schmerz wieder da ist. Ich will ihr kein Ibuprofen mehr geben, damit man die Dosis nicht überschreitet wird. Muss ich mir Sorgen machen oder ist es normal und wir müssen uns mit Geduld durchquällen?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 7 Jahre, Mädchen, Ibuflam 40 mg und Olynth
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kinderarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Um 23 Uhr hatte sie 5 ml von Ibuflam 40 mg/ml
Gepostet: vor 20 Tagen.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  J.Steingrube hat geantwortet vor 20 Tagen.
Liebe Patienten und Eltern,mein Name ist Steingrube, ich bin Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin und beantworte gerne Ihre Fragen.

Entschuldigen Sie die Wartezeit. Über Nacht sind wir leider manchmal schlecht besetzt, da wir Ärzte auf dieser Plattform alle nebenberuflich arbeiten.


Das kann im Rahmen eines Atemwegsinfektes ganz normal sein. Sie können zusätzlich Paracetamol gegen die Schmerzen geben und Zwiebelsäckchen auf das schmerzende Ohr geben. Auch Kaugummi kauen kann helfen, den Druck im Mittelohr zu verringern.