So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an J.Steingrube.
J.Steingrube
J.Steingrube, Ärztin
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 3606
Erfahrung:  Jessica Kilonzo ist Fachärztin für Kinderheilkunde und Jugendmedizin sowie freie Autorin mit dem Schwerpunkt medizinische Texte.
114582855
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
J.Steingrube ist jetzt online.

Hallo. Wir sind derzeit für einige Wochen in der Türkei mit

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo. Wir sind derzeit für einige Wochen in der Türkei mit unserer 6 1/2 Monate alten Tochter. Wir haben vor ca. 5 Wochen Beikost eingeführt. Sie wird gestillt und bekommt aber auch Premilch.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 6 1/2 Monate, Mädchen, Sab Simplex.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kinderarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Sie hat etwas Durchfall und hatte 2 Tage grünlichen Stuhlgang. Den Möhrenbrei, den wir selber kochen und scheidet sie fast genauso wieder aus.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Sie weint und quengelt meistens nur unmittelbar bevor sie Stuhlgang hat. Sie hat kein Fieber und wirkt auch sonst fröhlich.
Liebe Patienten und Eltern,mein Name ist Steingrube, ich bin Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin und beantworte gerne Ihre Fragen.

Ich denke da können Sie abwarten, dass sich der Stuhl von selbst wieder reguliert.

Zum Kinderarzt sollten Sie gehen, wenn deutlich Blut im Stuhl ist, Ihre Tochter Fieber hat oder sich generell in einem schlechteren Allgemeinzustand befindet.

Muttermilch, Pre und Karotten darf sie weiterhin haben.

Guten Morgen! Wie geht es Ihrer Tochter? Ich denke, Sie haben vergessen, auf die Sterne zu klicken. Es wäre nett, wenn Sie das nachholen könnten, sonst kann mich das System nicht bezahlen. Vielen Dank!

J.Steingrube und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Vielen Dank, ***** ***** ihr bereits etwas besser. Entschuldigen Sie bitte die verspätete Antwort. Die Verbindung muss wohl abgebrochen sein, als ich die Bewertung eingegeben habe. Ich hoffe es hat nun geklappt.
Vielen Dank nochmals
Ja, es hat geklappt. Herzlichen Dank!