So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an J.Steingrube.
J.Steingrube
J.Steingrube, Ärztin
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 3585
Erfahrung:  Jessica Kilonzo ist Fachärztin für Kinderheilkunde und Jugendmedizin sowie freie Autorin mit dem Schwerpunkt medizinische Texte.
114582855
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
J.Steingrube ist jetzt online.

Mein Sohn 3 Jahre hat sich vor 3 Tagen nach der Kita

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Sohn 3 Jahre hat sich vor 3 Tagen nach der Kita erbrochen und seit dem keinen Stuhlgang mehr. Heute hatte er ein wenig Stuhlgang. Er klagt über Bauchschmerzen und würgt gelegentlich ein wenig Spucke hoch. Ich hab den Eindruck, dass die Lymphknoten am Hals etwas geschwollen sind.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Er ist 3 Jahre, männlich
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kinderarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein
Liebe Patienten und Eltern,mein Name ist Steingrube, ich bin Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin und beantworte gerne Ihre Fragen.

Entschuldigen Sie die Wartezeit. Über Nacht und an Feiertagen sind wir leider manchmal schlecht besetzt, da wir Ärzte auf dieser Plattform alle nebenberuflich arbeiten.

Haben Sie noch Interesse an einer Antwort?


Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ja habe ich, Danke ***** *****

Das hört sich nach einem Virusinfekt an.

Wie sah der letzte Stuhlgang aus?

Trinkt Ihr Sohn ausreichend? Isst er? Hat er Fieber?

Wo genau sind die Bauchschmerzen? Kann er gerade laufen und auf einem Bein hüpfen oder ist der Erschütterungsschmerz zu groß?

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Er isst und trinkt normal. Ich achte darauf, dass er vermehrt trinkt. Fieber hat er keines und er läuft auch grade und tobt. Es ändert sich von einer Minute auf die andere, dass er auf einmal, besonders gegen Abend, über Bauchschmerzen klagt und sich dann auch nicht mehr bewegen will. Er möchte dann nur noch auf den Arm. Unsere Kinderarztoraxis ist wegen dem RS (?) Virus total überfüllt und es wurde mir geraten ihm ausreichend zu trinken zu geben etc. Ich bin etwas ratlos.
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Stuhlgang war wenig und fest und dunkel. Bauchschmerzen scheint er im unteren Bauch zu haben. Ich massiere den Bauch dann etwas und es scheint ihm dann besser zu gehen.

Sehr gerne.

Ich empfehle Ihnen auch erstmal Bauchmassagen, Kamillentee und eine Wärmflasche auf den Bauch, sowie viel Zuwendung.

Beobachten Sie den Stuhlgang erstmal. Sie können Birne geben, Trockenpflaumen oder Pflaumensaft, Naturjoghurt und ähnliche darmfreundliche Lebebnsmittel, die eher abführend wirken. Auch ein Glycerinzäpfchen aus der Apotheke kann helfen, aber lieber nicht zu viel am Stuhlgang manipulieren.

Nehmen die Bauchschmerzen stark zu, tut besonders Erschütterung weh, kommt Fieber dazu und verschlechtert sich der Allgemeinzustand, gehen Sie bitte zum Kinderarzt vor Ort.

J.Steingrube und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Ich danke ***** ***** und wünsche Ihnen alles Gute

Sehr gerne. Herzlichen Dank für die positive Bewertung.