So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an J.Steingrube.
J.Steingrube
J.Steingrube, Ärztin
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 1753
Erfahrung:  Jessica Kilonzo ist Fachärztin für Kinderheilkunde und Jugendmedizin sowie freie Autorin mit dem Schwerpunkt medizinische Texte.
114582855
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
J.Steingrube ist jetzt online.

Hallo, ich überlege, ob ich mit meiner dreijährigen Tochter

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich überlege, ob ich mit meiner dreijährigen Tochter zum Kinderarzt gehen soll oder ob ich das Wochenende abwarte. Sie hatte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag Bauch Krämpfe und der Po tat weh (vermutlich Madenwürmer, das kennen wir schon). Gestern habe ich sie zuhause behalten, dem Bauch ging es wieder gut, aber sie entwickelte Erkältungssymptome. Heute hat sie Schnupfen und ein paar einzelne dicke Pickel (wie Mückenstiche), 2 im Gesicht und 1 an den Händen. Sie ist ganz gut drauf und auch der gestrige Corona Abstrich war negativ. Was raten Sie mir? Viele Grüße
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Meine Tochter ist noch 3 Jahre alt, weiblich und nimmt keine Medikamente
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kinderarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein

Liebe Patienten und Eltern,

mein Name ist Steingrube, ich bin Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin und beantworte gerne Ihre Fragen.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Hallo, haben Sie meine Schilderung erhalten?

Haben Sie die Madenwürmer gesehen, bzw. behandelt?

Können Sie mir ein Bild des Ausschlages schicken? Das könnte zum Beispiel Hand-Mund-Fuß sein.

Wenn es Ihrer Tochter soweit gut geht, sie kein Fieber hat, trinkt und spielt, müssen Sie nicht direkt zum Kinderarzt gehen.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Ich habe einen Wurm gesehen und dann Molevac Suspension gegeben. Bild kommt gleich

Wenn Ihre Tochter öfter Probleme mit Madenwürmern hat, würde ich statt Molevac lieber mit Mebendazol behandeln. Nach einer richtigen Therapie sollten die Würmer Geschichte sein.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Datei angehängt (3Z1ZM77)
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Danke für den Tipp mit dem Wurmmittel. Braucht man dafür ein Rezept?

Das ist jetzt schwer zu sagen. Wenn sich aus der Papel noch ein Bläschen entwickelt, könnten es auch Windpocken sein.

Beobachten Sie es erstmal.

Ja, Mebendazol ist verschreibunspflichtig aber auch die effektivste Therapie gegen die Würmer.

J.Steingrube und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Vielen Dank

Sehr gerne. Alles Gute für Ihre Tochter und herzlichen Dank für die schnelle positive Bewertung.