So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Doering.
Dr. Doering
Dr. Doering, Arzt
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 386
Erfahrung:  Expert
115662056
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Dr. Doering ist jetzt online.

Hallo. Meine Tochter (in 6 Tagen 5 Jahre alt) hat seit

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo. Meine Tochter (in 6 Tagen 5 Jahre alt) hat seit Montag früh Schmerzen beim Wasserlassen. Seit Montag Abend Fieber (ca 38 Grad). Seit Dienstag erhielt sie 2x täglich Cotrim K-ratiopharm. Seit 2 Tagen starke Magenschmerzen, Gliederschmerzen und Fieber hat sich erhöht (heute tagsüber 39.5 jetzt abends 39.8) gemessen mit stechtheemometer unter Achsel. Seit heute Mittag Antibiotikum gewechselt auf Cefaclor 250 TS - 1A Pharma.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 5 Jahre alt, weiblich. Medikamente wie genannt: Cefaclor 250 TS
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kinderarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): wie befinden uns in einer Mutter-Kind Klinik. Sie war nun mehrfach tagsüber bei den Ärzten. Da es ihr aber zunehmend schlechter , anstatt besser geht, frage ich mich, ob ich lieber ins Krankenhaus fahren sollte.
Guten Abend mein Name ist Dr. Döring. Ist der Urin vor der antibiotischen Therapie untersucht worden? Ich gehe davon aus, dass Ihre Tochter eine Nierenbeckenentzündung hat. Die orale antibiotische Therapie reicht in diesem Fall dann nicht mehr aus.
Dr. Doering und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Guten Abend. Wir haben Montag und Dienstag jeweils Urin abgegeben gehabt. Dieser wurde mittels eines Schnelltests untersucht und hatte ergeben, dass die weißen Blutkörperchen geringer ausfallen. Nun hatte mir eine weitere Ärztin heute erklärt, dass ich einen Mittelstrahl hätte entnehmen sollen. Das haben wir heute gemacht, dieser Test wird aber ins Labor geschickt und es dauert 5 Tage bis die Auswertung komme .
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Rufen Sie mich an?
Sie können gerne Rückmeldung geben, wenn Sie morgen in der Klinik waren. Gute Nacht