So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Fabian Linde.
Fabian Linde
Fabian Linde, Dr. Med.
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 497
Erfahrung:  Oberarzt Kinderheilkunde
103511140
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Fabian Linde ist jetzt online.

Guten Tag, Mein Mann und ich sind beide Corona positiv. Und

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, Mein Mann und ich sind beide Corona positiv. Und 15 Monate alter Sohn hat seit 1 Woche Schnupfen und heute dauerhaft 39,5 Fieber. Auch mit Paracetamol geht es nicht runter
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 15 Monate, männlich, Paracetamol
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kinderarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Eltern wie gesagt Corona positiv
Ich helfe ihnen gerne. Ich habe noch ein paar kurze Nachfragen. Haben sie ihren Sohn auch auf Corona getestet? Welche Dosis Paracetamol haben sie gegeben und hat er weitere Symptome wie Ausschlag, Erbrechen oder Schmerzen?
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Wir haben ihn Sonntag mit Schnelltest getestet. Der war negativ. Zu der Zeit waren unsere Schnelltests aber auch negativ. Paracetamol 125mg, er hat einmal gebrochen heute Mittag. Schmerzen kann er mir noch nicht mitteilen. Fasst sich aber nirgendwo vermehrt hin. Hat nichts gegessen heute, nur knapp 180ml Milch getrunken und sonst nichts
Danke ***** ***** Informationen. Am wahrscheinlichsten hat er sich ebenfalls mit Corona infiziert. Die Symptome würden auch passen. In der Regel dauert das Fieber bei den Kindern nicht länger als 3-5 Tage an. In der Zeit müssen sie weiterhin auf die Trinkmengen achten. Nur falls er stark abbaut sehr schlapp ist und das Trinken verweigert müssen sie sich in der Klinik vorstellen. Gute Besserung und alles gute
Fabian Linde und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.