So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an J.Steingrube.
J.Steingrube
J.Steingrube, Ärztin
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 1268
Erfahrung:  Jessica Kilonzo ist Fachärztin für Kinderheilkunde und Jugendmedizin sowie freie Autorin mit dem Schwerpunkt medizinische Texte.
114582855
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
J.Steingrube ist jetzt online.

Hallo, mein Sohn, 5 Jahre, hat gestern 39,2 Fieber bekommen.

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, mein Sohn, 5 Jahre, hat gestern 39,2 Fieber bekommen. Sonst hat er nichts, kein Husten, kein Schnupfen, kein Durchfall o. Erbrechen. Er ist schlapper als sonst, aber er isst und trinkt. Fieber zwischen 38,8 und 39,2. Ist ein grippaler Infekt bei Temperatur über 39 denkbar oder könnte etwas bakterielles vorliegen?
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Covid Schnelltest ist negativ

Liebe Patienten und Eltern,

mein Name ist Steingrube, ich bin Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin und beantworte gerne Ihre Fragen.

Wenn gar keine Symptome zu erkennen sind, ist es wahrscheinlich ein Virusinfekt, der später noch Beschwerden entwickelt oder er ist ganz plötzlich wieder vorbei, eventuell mit einem Ausschlag am Ende.

Das Fieber ist nicht sehr hoch, ein Medikament wie Ibuprofen oder Paracetamol reicht zur Nacht oder bei Temperaturen ab 39,5 Grad C.

Hatte Ihr Sohn in der Vergangenheit einen Harnwegsinfekt? Wenn ja, sollte jetzt der Urin untersucht werden.

Ansonsten warten Sie erstmal ab und gehen am Dienstag zum Kinderarzt, wenn das Fieber weiterhin besteht.

Zeigen sich neue Symptome oder geht es Ihrem Sohn im Verlauf plötzlich schlechter, gehen Sie zum kinderärztlichen Notdienst zur Untersuchung.

Haben Sie Rückfragen?

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Nein, in der Verfa
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Nein, in der Vergangenheit hatte mein Sohn noch keinen Harnwegsinfekt. Vielen Dank für ihre Antwort

Gern geschehen. Okay, dann ist das jetzt auch nicht wahrscheinlich und Sie können erstmal abwarten.

Über eine Bewertung mit 3 bis 5 Sternen oben rechts würde ich mich freuen. Dann kann das System automatisch abrechnen. Für Sie entstehen keine zusätzlichen Kosten.

J.Steingrube und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
alles klar, vielen lieben dank für Ihre Hilfe.

Herzlichen Dank und frohe Pfingsten.