So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an J.Steingrube.
J.Steingrube
J.Steingrube, Ärztin
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 988
Erfahrung:  Jessica Kilonzo ist Fachärztin für Kinderheilkunde und Jugendmedizin sowie freie Autorin mit dem Schwerpunkt medizinische Texte.
114582855
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
J.Steingrube ist jetzt online.

Unser Baby, 4,5 Wochen alt hat gerade etwas Blut gespuckt.

Diese Antwort wurde bewertet:

Unser Baby, 4,5 Wochen alt hat gerade etwas Blut gespuckt. An den Brustwarzen erkenne ich keine Verletzung- er hat heute sehr viel geschlafen und hat etwas Verstopfung, ansonsten macht er einen guten Eindruck. Sollten wir lieber ins Krankenhaus und das abchecken lassen ? Liebe Grüße
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Ich ? Also ich bin 39, weiblich und nehme keine Medikamente
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kinderarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Mein Sohn ist männlich, 4,5 Wochen alt und nimmt keine Medikamente

Liebe Patienten und Eltern,

mein Name ist Steingrube, ich bin Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin und beantworte gerne Ihre Fragen.

Wieviel Blut war das? Eher Spucke, die blutig tingiert war oder mehr? War das Blut hellrot?

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Es war nicht viel- ein Teelöffel voll etwa. Braun-Rot würde ich sagen
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Eher Spuke mit Blut
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Wir fahren dann jetzt ins Krankenhaus…ich kann leider nicht so lange warten. Liebe Grüße

Da Sie sagen, dass er gestillt ist, wuerde ich die Situation heute beobachten. Das kann trotzdem mal von der Brust kommen, auch wenn Sie erstmal keine offene Stelle sehen. Auch die Schleimhaut bei Babys ist noch empfindlich und kann mal leicht bluten.

Solange Ihr Sohne eine rosige Hautfarbe hat, gut trinkt und im wachen Zustand aufgeweckt wie gewohnt wirkt, reicht es zur Sicherheit morgen zum Kinderarzt zu gehen.

Direkt ins Krankenhaus sollten Sie gehen, wenn er grau aussieht, nicht trinken moechte, Fieber oder Untertemperatur hat oder vermehrt anfaengt zu Spucken und dann auch mehr Blut dabei ist.

Haben Sie Rurckfragen?

Sorry, ein paar Minuten muessen Sie mir schon geben.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Ja, entschuldigen Sie. Vielen Dank für Ihren Rat. Mein Mann möchte unbedingt ins Krankenhaus und wir checken es jetzt einmal ab. Vielen Dank ***** ***** Grüße

Sehr gerne. Ich wuensche Ihnen alles Gute! Ich kann verstehen, dass Ihnen das keine Ruhe laesst.

J.Steingrube und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.