So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an J.Steingrube.
J.Steingrube
J.Steingrube, Ärztin
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 2663
Erfahrung:  Jessica Kilonzo ist Fachärztin für Kinderheilkunde und Jugendmedizin sowie freie Autorin mit dem Schwerpunkt medizinische Texte.
114582855
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
J.Steingrube ist jetzt online.

Gern an Doktor Metzger, Doktor Steingrube oder Doktor Linde,

Diese Antwort wurde bewertet:

Gern an Doktor Metzger, Doktor Steingrube oder Doktor Linde,weiss man schon wieder , wann Herr Doktor Metzger wieder da ist?Meine Frage, meine kleine wird im Mai 4. WIr hatten vor Corona selten , aber Kontakte zu anderen. Letzten August hätte sie in die Kita gekonnt, aber da alle Regelungen bezüglich Corona deutlich anders waren, als zu Anfang der Pandemie(anfänglich war die Kita dicht, wenn es einen Fall gab, inzwischen muss nur das Kind zu Hause bleiben) haben wir uns dagegen entschieden. SIe hat seit dem fast keine spieldates gehabt, also seit anfang 2020 weil man einfach vorsichtig ist, wir waren zwar auf spielplätzen und sind auch mit freunden spazieren gegangen aber eng auf eng oder drinnen nicht, sie war noch nie krank, ab und zu mal durchfall oder ein paar mal gespuckt, mehr nicht. ich habe auch bedenken wegen der impfung die wird es ja irgendwann u 5 geben , einige impfen ja auch off label, aber auch eine corona infektion ist ja nicht zu unterschätzen, da es immer mehr schwerere verläufe gibt und ja sogar bei mildem verlauf mit long covid zu rechnen ist.1. sollte ich sie im frühjahr geben, acuh wenn die zahlen so bleiben, hier in Schleswig holstein im kreis sind wir gerade bei 800 knapp
2. sollte ich sie impfen lassen
3. ist es sehr schlimm dass sie bis jetzt noch keinen infekt hatte der richtung erkältung geht. wird sie deshlab schwerer erkranken, allgemein und vor allem auch falls sie covid kriegt
stimmt es das sich deshlab ihr immunsystem nicht aufbauen konnte weil es nicht lernen könnte.man weiss ja kaum noch was richtig und was falsch ist:(herzliche Grüße

Liebe Patienten und Eltern,

mein Name ist Steingrube, ich bin Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin und beantworte gerne Ihre Fragen.

Einen kleinen Moment bitte.

Es ist schwierig, momentan den Überblick zu behalten. Aber trotz Corona sind soziale Kontakte für Kinder wichtig und Sie haben da doch schon den richtigen Ansatz mit draußen treffen.

Die meisten Kinder trainieren ihr Immunsystem vor allem in der Kita. Die einen früher, die anderen später, da würde ich mir jetzt nicht so viele Sorgen machen. Ihre Tochter hatte ja schon Infekte, wie Sie schrieben. Und über Sie kommt sie ja auch mit Erregern in Kontakt. Dass sie dann später mal in der Kita im ersten Jahr häufiger krank sein wird, wäre auch vor Corona so gewesen.

Wenn sie sonst ein gesundes Kind ist, würde sie auch Covid19 mit großer Wahrscheinlichkeit gut überstehen. Dass es im Leben auch immer anders kommen kann, können wir leider nicht beeinflussen. Und wir Ärzte können nur mit Wahrscheinlichkeiten rechnen.

Für die Impfung würde ich mich nach der Stiko und Ihrem Kinderarzt richten. Empfiehlt die Stiko die Impfung auch für unter 5jährige, gibt Ihnen das die Sicherheit, dass Sie keinen Off-Label-Use betreiben. Denn das empfehle ich persönlich nicht. Sprechen Sie dann mit Ihrem Kinderarzt, er kennt Ihre Tochter am besten, was ihre gesundheitliche Entwicklung angeht.

Wenn Sie sich dann mit der Entscheidung gut fühlen, lassen Sie Ihre Tochter impfen.

Eine Erkältung kommt bestimmt auch noch, aber das gesunde Immunsystem Ihrer Tochter wird damit fertig werden.

Ich wünsche Ihnen alles Gute!

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ok, also muss ich mir nun keine gedanken machen dass sie ein schlechtes immunsystem hat, weil sie bis jetzt noch nichts hatte ausser mal durchfall oder erbrochen?herzlichen dank schonmaldenn viele machen mir angst und sagen sie muss krank werden um zu üben, aber man muss ja eben nicht alles mitnehmen aber oft kann man sich das ja nicht ausscuehn.

Genau, man kann es sich nicht aussuchen. Die Leute reden immer viel. Solange Ihr Kinderarzt das nicht sagt, würde ich weghören. Sie können gerade nichts an der Situation ändern. Sie gehen mit Ihrer Tochter raus, etc. Die Zeit mit der Kita kommt auch noch.

Ein Hinweis zur Abrechnung:

Wenn Ihnen meine Antwort weitergeholfen hat, bewerten Sie sie bitte mit 3 bis 5 Sternen oder einem einfachen “Danke”. Die Sterne finden Sie oben rechts am Beginn des Fensters. Nur so erhalte ich einen Teil des von Ihnen bezahlten Geldes als ärztliches Honorar. Vielen Dank ***** ***** Gute für Sie!

J.Steingrube und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Huhu Frau Doktor Steingrube, mein Kinderarzt sagt nichts zum Thema Immunsystem, weil wir uns nur zu den U sehen und die verlaufen schnell, wir fühlen uns dort nicht wohl, wechseln ist aktuell aber nicht möglich, deshlab hätte ich gerne ihre Meinung zu dem Thema ob Kinder, die keine Infekte haben ausser mal Durchfall, oder Übelkeit bzw erbre*****, *****n dollere Infekte haben und ein schlechtes Immunsystem , somit schwerere Verlaufe, wenn mal was kommt. Ich stelle nachher noch eine neue Frage ein:)
herzliche grüße

Hallo! Meine Meinung zum Thema Immunsystem haben Sie ja in diesem Chat bereits erhalten. Wenn Sie ein Frage zu einem anderen Thema haben, stellen Sie diese gerne ein.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
also hat sie ein ganz normales Immunsystem wie andere Kids auch , auch wenn sie noch nicht so viel üben konnte und hat keine nachteile was künftige infekte betrifft , richtig?ich muss mir noch die bilder auf den pc schicken, dann stell ich das online

Ja, auch die Kinder die jetzt in dieser Covid-Situation aufwachsen haben ein ganz normales Immunsystem, das Gelegenheiten zum Trainieren findet. Mit dem Kindergarten werden die Infekte kommen, nur eben etwas später als es vielleicht sonst der Fall gewesen wäre.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
danke ***** *****

Gerne.