So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an J.Steingrube.
J.Steingrube
J.Steingrube, Ärztin
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 375
Erfahrung:  Jessica Kilonzo ist Fachärztin für Kinderheilkunde und Jugendmedizin sowie freie Autorin mit dem Schwerpunkt medizinische Texte.
114582855
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
J.Steingrube ist jetzt online.

Guten Abend Seit heute hat meine Tochter komische Pickeln am

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten AbendSeit heute hat meine Tochter komische Pickeln am Körper. Zuerst fing es gestern an mit einem am Hals. Dachte vielleicht hatte sie was gebissen. Leider heute vermehrt solche Pickeln. Sie sagt es würde sie jucken. Keine Temperatur. Ich schicke noch Fotos zum Anschauen. Schwierig zum Beschreiben.Danke
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Datei angehängt (L2T2QSP)
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Datei angehängt (35TZ3ML)
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Datei angehängt (7ZG62SV)

Liebe Patienten und Eltern,

mein Name ist Steingrube, ich bin Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin und beantworte gerne Ihre Fragen.

Ich schaue mir die Fotos an und melde mich dann.

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Datei angehängt (L3Z7MV7)

Vielen Dank. Das sieht ganz nach Windpocken aus. Sind es erst rote Punkte, die sich dann zu kleinen Bläschen entwickeln, die mit klarer Flüssigkeit gefüllt sind?

Ist Ihre Tochter gegen Windpocken geimpft?

Hat sie erhöhte Temperatur oder Fieber?

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Nein eben nicht keine Temperatur. Sie war mal nur kurz erkältet. Ouu ich schicke Ihnen kurz Fotos vom Impfausweis
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Datei angehängt (LV5QP4V)
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Datei angehängt (T1G46MT)
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Sind keine Blässchen, eher so wie als hätte eine Mücke gestochen.

Vielen Dank. Nein, keine Impfung gegen Windpocken. Ist in der Schweiz vielleicht nicht üblich. Das ist aber auch nicht schlimm, in der Regel überstehen Kinder im Alter Ihrer Tochter die Infektion problemlos.

Windpocken sind sehr ansteckend, daher bitte zu Hause bleiben. Sind Sie schwanger?

Zur Behandlung:

Sie können einfach aus der Apotheke Fenistil Tropfen holen, um den Juckreiz zu unterdrücken.

Zusätzlich hilft Anaesthesulf Lotio oder Tannosynt Lotio auf die Pocken aufgetragen.

Falls Ihre Tochter Fieber bekommt, können Sie ihr Paracetamol oder Ibuprofen geben.

Bitte nicht baden bis alle Windpocken verkrustet sind. Nur kurz lauwarm duschen, so selten wie möglich. Kratzen ist auch schlecht, weil dann Narben entstehen können. Also ist Ablenkung gefragt.

Ihre Tochter ist nicht mehr ansteckend, wenn die letzte Pocke verkrustet und trocken ist. Das Ansteckende ist der Inhalt der Bläschen. Das kann bis zu 2 Wochen dauern, bis alle Windpocken so weit sind. Sie entstehen über mehrere Tage.

Zum Kinderarzt müssen Sie nur gehen, wenn Ihre Tochter massiv anfängt zu husten oder sich auf den Windpocken honiggelbe Krusten bilden.

Weitere Informationen:https://www.gesundheitsinformation.de/windpocken.html

Haben Sie weitere Fragen?

Die Bläschen kommen sicher noch. Auf dem einen Foto sieht das schon so aus.

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Das ist nicht gleich wie fenistin?

Ja genau, das können Sie gegen den Juckreiz geben. Es macht auch etwas müde.

Haben Sie noch Fragen?

Wenn Ihnen meine Antwort weitergeholfen hat, bewerten Sie sie bitte mit 3 bis 5 Sternen. Die Sterne finden Sie oben rechts am Beginn des Fensters. Nur so erhalte ich einen Teil des von Ihnen bezahlten Geldes als ärztliches Honorar. Vielen Dank ***** ***** Gute für Sie!

J.Steingrube und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Ich bin nicht Schwanger. Also anstecken nicht in die Kita bringen etc.
Vielen vielen Lieben Dank Fr. Steingrube.
Wünsche Ihnen einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Okay. Ja genau, nicht in die Kita, NUR ZUHAUSE BLEIBEN!

Falls sich der Ausschlag doch nicht weiterentwickelt zu kleinen Bläschen, können Sie mir hier gerne nochmal Fotos schicken.

Vielen Dank für die positive Bewertung.