So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an J.Steingrube.
J.Steingrube
J.Steingrube, Ärztin
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 112
Erfahrung:  Jessica Kilonzo ist Fachärztin für Kinderheilkunde und Jugendmedizin sowie freie Autorin mit dem Schwerpunkt medizinische Texte.
114582855
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
J.Steingrube ist jetzt online.

Guten Abend. Jetzt muss ich leider erneut eine Frage

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend. Jetzt muss ich leider erneut eine Frage stellen. Unser Sohn stand vorhin an seinem Stühlchen, an der Ecke (ich markiere es) und ist weggerutscht. Ich war nicht im Raum, aber mein Lebensgefährte hat es beschrieben, dass er quasi mit dem Bauch leicht nach vorne gehen den Stuhl und am Suhl entlang (abgerundete Ecke) ein Stück herunter gerutscht ist. An dem 'Dreieck', also mittig am Bauch, unten wo die Rippen beginnen, ist es gestoppt. Er hat kurz, etwa 5 Sekunden lang, gepresst "geweint". Es klang schon wie wenn er womöglich kurz Probleme mit der Luft hatte. War dann aber nach wenigen Sekunden wieder weg, vielleicht war es auch der Schock? Es ist jetzt etwa 10 Minuten her. Der Bauch ist normal weich und er hat dort kein blaues Fleck. Irgendwie mache ich mir dennoch etwas Gedanken. Kann da etwas passiert sein, etwa mit der Lunge oder anderen inneren Organen? Ein Bild vom Stuhl füge ich hinzu.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
Er stand, als er gegen den Stuhl gerutscht ist, wohl übrigens direkt dran. Es waren nur wenige Zentimeter Entfernung (bezogen auf wo ich schreibe "er ist leicht nach vorne gegen den Stuhl gefallen" ).

Guten Abend.

Wir kennen uns ja schon von der Zahnbürstenfrage.

So wie Sie es beschreiben denke ich nicht, dass sich Ihr Sohn ernsthaft verletzt haben kann. Er ist ja nicht von oben mit Abstand auf den Stuhl gestürzt. Und hat auch keine Prellmarke am Bauch.

Falls er doch anfängt, über Schmerzen zu jammern oder andere Auffälligkeiten zu zeigen, können Sie zum Kinderarzt gehen, aber ich denke nicht, dass das notwendig sein wird.

Herzliche Grüße!

Customer
J.Steingrube und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
Vielen Dank ***** ***** Das beruhigt mich. Es ist auch weiterhin alles unauffällig. Blöd nur, dass es eine Ecke war, wenn auch abgerundet. Viele Grüße

Ja, mit Kleinkindern ist immer etwas los! Schönen Abend für Sie!

Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
Das wünsche ich Ihnen auch

Danke!