So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an J.Steingrube.
J.Steingrube
J.Steingrube, Ärztin
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 121
Erfahrung:  Jessica Kilonzo ist Fachärztin für Kinderheilkunde und Jugendmedizin sowie freie Autorin mit dem Schwerpunkt medizinische Texte.
114582855
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
J.Steingrube ist jetzt online.

Hallo, vor wenigen Tagen hat mein kleiner (2 Jahre alt)

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, vor wenigen Tagen hat mein kleiner (2 Jahre alt) hohes Fieber entwickelt. Die höchste Temperatur lag bei 39,9 grad. Dazu hatte er eine laufende Nase sowie husten. Wir waren daraufhin beim Ki-Arzt. Dieser meinte nur eine Erkältung. Zeitgleich habe auch ich Halskrausen bekommen. Mittlerweile bin ich absolut heiser und habe starke fast brennende Halsschmerzen, gerade beim schlucken sehr unangenehm. Ist das eine normale Erkältung, oder muss man von entzünden wie z.B vom Rachen oder sogar den Kehlkopf ausgehen. Ich mache mir bzgl dem kleinen Sorgen. Falls es was „ernstes“ wäre. Lg

Guten Morgen!

Mein Name ist Steingrube, ich bin Fachärztin für Kinderheilkunde und Jugendmedizin und helfe Ihnen gerne weiter.

Wie geht es Ihrem Sohn mittlerweile?

In der Regel ist ein Virusinfekt, der die Atemwege betrifft, nichts Ernstes. Fieber, Schnupfen, Halsschmerzen, Heiserkeit, Husten, Gliederschmerzen, all diese Symptome können einige Tage Dauern. Der Husten sogar bis zu 2 Wochen.

Ruhen Sie sich aus, trinken Sie viel Wasser und Tee mit Honig, gehen Sie an die frische Luft. Wenn Sie ein elektrisches Inhaliergerät haben, können Sie mit Kochsalzlösung inhalieren.

In der Apotheke finden Sie weitere frei verkäufliche Medikamente, um Halsschmerzen zu lindern, wie Salztabletten, Sprays, etc.

Nehmen Sie viel Obst und Gemüse zu sich und bald sind Sie wieder gesund.

Falls das Fieber nach mehreren Tagen weiterbesteht und es Ihnen schlechter geht, gehen Sie bitte zum Hausarzt zur weiteren Abklärung.

Ich wünsche Ihnen alles Gute!

Haben Sie weitere Fragen?

Guten Morgen. Wie geht es Ihnen und Ihrem Sohn heute? Hat Ihnen meine Antwort weitergeholfen?

J.Steingrube und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
Hallo, entschuldigen Sie bitte. Ich hatte ganz vergessen im Stress zu antworten. Den husten sind wir zum Glück losgeworden, und Fieber ist auch direkt zurück gegangen.Ich danke ***** *****ür die Hilfe. Bewertung hab ich bereits abgegeben.
Lg

Das hört sich gut an.

Vielen Dank für die positive Bewertung und alles Gute!

Freundliche Grüße

Customer/p>