So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an J.Steingrube.
J.Steingrube
J.Steingrube, Ärztin
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 122
Erfahrung:  Jessica Kilonzo ist Fachärztin für Kinderheilkunde und Jugendmedizin sowie freie Autorin mit dem Schwerpunkt medizinische Texte.
114582855
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
J.Steingrube ist jetzt online.

Guten Abend. Gibt es eine Empfehlung, wie lange man bei

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend. Gibt es eine Empfehlung, wie lange man bei kleineren Kindern nach bzw vor einer Mahlzeit warten sollte mit dem Baden? Normalerweise bekommt unser Sohn gg 18 Uhr Abendbrot, eine Scheibe Brot, und würde etwa 1h später gebadet. Direkt im Anschluss bekommt er eine Flasche Milch zum Einschlafen (235ml). Ist das in Ordnung oder sollte man da lieber warten? Er ist 15 Monate alt

GUten Abend!

Mein Name ist Steingrube, ich bin Fachärztin für Kinderheilkunde und Jugendmedizin und helfe Ihnen gerne weiter.

Sie sollten Ihr Kind nicht direkt nach einer Mahlzeit baden, weil der Kreislauf mit der Verdauung zu tun hat und beim warmen Baden ebenfalls gefordert wird. Circa 1 Stunde Abstand ist optimal.

Bis Sie Ihren Sohn nach dem Baden versorgt, gewickelt und bettfertig gemacht haben, ist genügend Zeit vergangen, um ihm seine Flasche zu geben und ihn dann müde in sein Bett zu legen.

Beantwortet das Ihre Frage?

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Also nach dem Baden geht es eigentlich sehr schnell bis er die Milch bekommt, etwa 10 Minuten später. Ist das ok?

Das ist in Ordnung. Er ist ja schon 15 Monate alt. Wenn er die Milch zu diesem Zeitpunkt nicht vertragen würde, würde er mit ERbrechen oder Bauchschmerzen reagieren.

J.Steingrube und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Prima, vielen Dank. Er verträgt das sehr gut. Dann machen wir das so weiter.

Vielen Dank für die positive Bewertung und alles Gute!

Freundliche Grüße

Customer/p>