So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an J.Steingrube.
J.Steingrube
J.Steingrube, Ärztin
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 112
Erfahrung:  Jessica Kilonzo ist Fachärztin für Kinderheilkunde und Jugendmedizin sowie freie Autorin mit dem Schwerpunkt medizinische Texte.
114582855
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
J.Steingrube ist jetzt online.

Hallo, meine Tochter (5 Monate und 15 Tage alt) zittert

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, meine Tochter (5 Monate und 15 Tage alt) zittert leicht seit ca. einem Monat mit ihrem beiden Händen (wenn sie diese oben hält) und wenn sie etwas ganz aufmerksam beobachtet oder etwas Spannendes sieht,…Greifen kann sie sehr gut mit beiden Händen und halten auch. Muss ich mir Sorgen machen? Danke.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Sie ist 5 Monate und 15 Tage alt. Keine Medikamente
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kinderarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Manchmal hält sie ihren Daumen zwischen de Zeigefinger und Mittelfinger….Ansonsten waren alle U-Untersuchungen perfekt und die KiA ist mit ihrer Entwicklung sehr zufrieden gewesen.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Datei angehängt (14LT61V)

Guten Abend!

Mein Name ist Steingrube, ich bin Fachärztin für Kinderheilkunde und Jugendmedizin und helfe Ihnen gerne weiter.

Im Alter Ihrer Tochter ist es ganz normal, dass sie bei Aufregung und zielgerichtetem Greifen die Muskulatur stark anspannt und daher mit den Armen und Händen zittert. Mit der Zeit verliert sich diese Reaktion wieder.

Sie müssen sich daher keine Sorgen machen.

Zum Kinderarzt sollten Sie nur gehen, wenn Ihnen plötzlich ein deutlicher Unterschied zwischen beiden Händen auffällt oder Ihre Tochter auch im Schlaf oder in Ruhe ständig mit den Händen zittert.

Haben Sie weitere Fragen?

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Hallo Frau Steingrube, vielen Dank für die Antwort!!!!Jetzt bin ich beruhigt. Nein, im Schlaf macht sie das nicht.LG

Gerne. Schön, dass Ihnen meine Antwort geholfen hat.

Alles Gute für Sie und Ihre Tochter!

Wenn Sie keine weiteren Fragen haben, beenden Sie die Beratung bitte mit einer Bewertung. Vielen Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Danke! Ich wünsche Ihnen auch alles Gute

Vielen Dank!

J.Steingrube und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.