So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an J.Steingrube.
J.Steingrube
J.Steingrube, Ärztin
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 112
Erfahrung:  Jessica Kilonzo ist Fachärztin für Kinderheilkunde und Jugendmedizin sowie freie Autorin mit dem Schwerpunkt medizinische Texte.
114582855
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
J.Steingrube ist jetzt online.

Mein Sohn ist 2 Jahre alt und hat seit dem 02.11. das RS

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Sohn ist 2 Jahre alt und hat seit dem 02.11. das RS Virus, wir bekommen das Fieber nur für kurze Zeit mit Paracethamol und Nurofen Saft gesenkt. Macht es Sinn, Wadenwickel anzubringen?
Fachassistent(in): Wie lange haben Sie schon Fieber? Haben Sie irgendwelche Atemwegsbeschwerden?
Fragesteller(in): wie gesagt, es ist mein Sohn 2 Jahre alt u er hat das RS Virus am 02.11. diagnostiziert bekommen u seitdem auch Fieber, täglich. Starker Husten ist auch dabei
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Arzt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): wir inhalieren seither mit dem pariboy, geben 5 Tropfen salbuthamol zur Kochsalzlösung dazu

Guten Tag!

Mein Name ist Steingrube, ich bin Fachärztin für Kinderheilkunde und Jugendmedizin und helfe Ihnen gerne weiter.

Darf ich zuerst nachfragen:

- Wie hoch ist das Fieber maximal?

- Bei welcher Temperatur senken Sie es?

- Auf welche Werte sinkt die Temperatur im Anschluss?

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
das Fieber ist maximal 39.5 hoch
-wir senken es ca. ab 38,7 je nach Verfassung vor allem
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
die werte sinken dann auf ca. 37,8

Vielen Dank für die Informationen. Das Fieber sinkt vollkommen ausreichend nach der Gabe des Medikaments. Da müssen Sie sich keine Sorgen machen.

Fieber ist eine sinnvolle Reaktion des Körpers, um das Virus zu bekämpfen. Geht es Ihrem Sohn soweit gut, trotz Fieber, müssen Sie kein Medikament geben. Leidet er aber unter der hohen Körpertemperatur, ist es ab 39,5 Grad Celsius natürlich gerechtfertigt, ihm mit Paracetamol oder Ibuprofen zu helfen. Auch zur Nacht ist es sinnvoll, das Fieber zu senken. Dann bekommt Ihr Sohn etwas Ruhe und kann sich erholen.

Wadenwickel sind nur sinnvoll, wenn die Unterschenkel Ihres Sohnes warm sind. Bitte nehmen Sie lauwarmes Wasser für die Wickel.

Geben Sie ihm viel zu trinken und gönnen Sie ihm Ruhe.

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Herzlichen Dank für Ihre ausführliche Antwort, das hat uns sehr geholfen. Viele Grüße aus Köln

Das freut mich. Gute Besserung für Ihren Sohn!

J.Steingrube und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.