So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an J.Steingrube.
J.Steingrube
J.Steingrube, Ärztin
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 128
Erfahrung:  Jessica Kilonzo ist Fachärztin für Kinderheilkunde und Jugendmedizin sowie freie Autorin mit dem Schwerpunkt medizinische Texte.
114582855
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
J.Steingrube ist jetzt online.

Mein 2 monate altes baby hat durchfall ist nur schleimig

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein 2 monate altes baby hat durchfall ist nur schleimig ohne hirtenkäse artig. Und bauchschmerzen seid 3-4 tagen ohne fieber .

Guten Tag!

Mein Name ist Steingrube, ich bin Fachärztin für Kinderheilkunde und Jugendmedizin und helfe Ihnen gerne weiter.

Trinkt Ihr Baby gut? Wird es gestillt?

Wie ist die Farbe des Stuhlgangs?

Haben Sie Blut in der Windel gesehen?

Wie häufig ist Durchfall in der Windel?

Setzt Ihre Tochter viel Urin ab?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo ich stille sie ganz selten bekommt sie aptamil ha pre sehr selten wenn ich das gefuhl habe das mein milch nicht reicht farbe ist gelbgrünlich schämig wässrig blut habr ich bicht gesehen und urin ist denke ich mal normal
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sie trinkt aber nicht 150ml aufeinaml sonder mit pausen aber bauchweh hat sie seid tagen

Sehr schön, dass Sie Ihr Baby stillen. Da kann der Stuhlgang immer wieder sehr unterschiedlich aussehen.

Wiegen Sie das Baby oder woher kennen Sie die genaue Trinkmenge?

Hat sie vorher keine Pausen gemacht?

Ist der Bauch sehr aufgebläht?

Wurde Ihre Tochter gerade geimpft?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Also sie ist sehr unruhig bein trinken vor ca 3 wichen hatte sie nicht so oft pausen gemacht und war auch nie so unruhigt sie ist jetzt unruhig beim trinken bauch fühlt sich schon aufgebläht an sie wurde auch nicht geimpft ich wiege sie meistens immer manchmal sind es schon 100 ml und dann nochmal 60 oder so nach pausen viel mehr macgt es mit sorgen das sie durchfall hat und bauch weh und wirklich immer unrihug ist und immer am pressen. Sie hat auch davor schon bauchweh aber ihr stuhl war immer so hirtenkäse artig jetzt nur schleimig und wässrig was direkt vom pempas aufgesaugt wird

Bauchweh durch Blähungen kommt in diesem Alter leider häufig vor. Haben Sie schon probiert etwas an IHrer Ernährung zu ändern? Sie können zum Beispiel Stilltee trinken, das beruhigt dann auch den Bauch des Babys.

Ihrer Tochter kann ein warmes Bad helfen oder eine Bauchmassage mit warmem Babyöl. Es gibt auch spezielles Kümmelöl gegen Blähungen. Sie massieren dabei vorsichtig mit den Fingerspitzen im Kreis um den Bauchnabel, immer im UHrzeigersinn.

Auch ein warmes Kirschkernkissen oder Körnerkissen auf dem Bauch mögen viele Babys.

In der Apotheke finden Sie rein pflanzliche Kümmelzäpfchen.

Manche Eltern schwören auf Lefax oder SabSimplex, um die Luft im Darm zu verringern.

Besonders wichtig ist es aber, die Ruhe zu bewahren. Diese Phase wird vorbeigehen. Versuchen Sie, Ihrem Baby Ruhe und Zuversicht zu vermitteln. Tragen Sie es herum, summen Sie dabei leise oder atmen Sie einfach nur tief ein und aus. Ein Spaziergang an der frischen Luft kann ebenfalls helfen.

Spuckt sie viel nach dem Stillen? Es hört sich für mich so an, als ob ein Besuch beim Kinderarzt sinnvoll wäre. Er kann kontrollieren, ob IHre Tochter ausreichend zunimmt und sich den Bauch genau ansehen. Dann sind Sie auch beruhigt und können die Situation entspannt angehen.

Und nehmen Sie bitte eine volle Windel mit. Dann kann der Kinderarzt den Stuhl beurteilen.

War bei der U3 alles in Ordnung?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ja bei der U3 war alles in ordnung am 10.11 hat sie impftermin ich gehe morgen danmal zum kinderartz habe mir sorgen gemacht weil sie durchfall hat und ich weiß nicht ob sie viel wasser dadruch verliert.

Sie können mit der Babywaage kontrollieren, ob Ihre Tochter abnimmt. Dann sehen Sie, ob Sie zu viel Flüssigkeit verliert.

Babystuhl kann immer mal schleimig oder etwas dünn sein. Solange die Kinder genug trinken, ist das kein Problem.

Ja, lassen Sie es lieber abklären beim Kollegen. Ihre Tochter ist noch so klein.

Alles Gute!

J.Steingrube und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank für die ausgezeichnete Bewertung.