So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Fabian Linde.
Fabian Linde
Fabian Linde, Dr. Med.
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 409
Erfahrung:  Oberarzt Kinderheilkunde
103511140
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Fabian Linde ist jetzt online.

Hallo,Ich war mit meinem Sohn (1 Jahr, 9 Monate) auf dem

Kundenfrage

Hallo,Ich war mit meinem Sohn (1 Jahr, 9 Monate) auf dem Sportplatz um ein Fußballspiel anzuschauen
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): ... dabei hat er in seinem, Buggy gesessen und ihn hat der Fußball von oben am Kopf erwischt. Er ist zur Seite "geflogen" und hat gleich angefangen zu weinen. Nach ein paar Minuten konnte ich ihn beruhigen. Jetzt mache ich mir Gedanken, ob ich mit ihm zum Notdienst sollte, da der Aufprall schon hart war (ein Fußball selbst ist ja schon schwer).
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kinderarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein, er nimmt sonst keine Medikamente oder ähnliches und macht jetzt einen normalen Eindruck
Gepostet: vor 25 Tagen.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  Fabian Linde hat geantwortet vor 25 Tagen.
Ich helfe gerne. Sie haben Recht man sollte den Aufprall nicht unterschätzen. Daher ist es wichtig ihn die nächsten Stunden gut zu beobachten. Solange es aber keine Auffälligkeiten gibt müssen sie nicht zum Notdienst. Sollte er anfangen zu brechen oder verlangsamt sein, starke Schmerzen entwickeln, dann müssen sie zum Notdienst. Alles gute
Experte:  Fabian Linde hat geantwortet vor 25 Tagen.
Wenn nach 48 Stunden nichts passiert ist, das ist die potentielle Gefahr überstanden. Gute Besserung
Experte:  Fabian Linde hat geantwortet vor 24 Tagen.

Ich hoffe ich konnte Ihnen behilflich sein. Falls sie keine weiteren Fragen mehr haben würde ich mich über eine positive Bewertung der Antwort freuen. Nur so bekomme ich einen Teil ihres bereits gezahlten Beitrages als Honoraar ausgezahlt. Vielen Dank

Experte:  Fabian Linde hat geantwortet vor 22 Tagen.

Hallo, ich möchte sie nochmals erinnern bitte die Frage zu bewerten. Ansonsten bekomme ich nichts von ihrem bereits gezahlten Geldes. Danke