So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Manuel Metzger.
Manuel Metzger
Manuel Metzger, Dr. med.
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 922
Erfahrung:  FA für Kinder- und Jugendmedizin
105603447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Manuel Metzger ist jetzt online.

Hallo Herr Doktor Metzger, ich stelle die Frage an Sie und

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Herr Doktor Metzger, ich stelle die Frage an Sie und Herrn Doktor scheufele,Meine kleine hat ganz selten mal für 1 Tag gelblichen Ausfluss, teilweise auch grünlich, aber wenig, gyn meinte, Dann tanolact oder Kochsalz bad, meistens ist es nur einmal in der Windel, heute morgen war alles super, nun Wickel ist sie gerade x ist es sogar so viel dass die Windel voll ist und die scheide damit verschmiert.Kann ich hier auch erstmal das tanolact sitzbad probieren? Wann muss man zum doc? Ansonsten geht es ihr super gut.Herzliche Grüße

Sehr geehrte Fragestellerin,
vielen Dank für Ihr Vertrauen, ich schreibe Ihnen gleich etwas zu dieser Frage.
Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger

Sehr geehrte Fragestellerin,
ich kann gut verstehen, dass Sie sich Gedanken wegen des Ausflusses machen. Es ist tatsächlich bei Mädchen gerade im Windelalter nicht selten, dass es etwas Ausfluss und eine leichte Reizung im Vulva-Bereich gibt. Auslöser sind meistens recht harmlose Dysbiosen, also eine Vermehrung von Bakterien in diesem Bereich, gegen den sich der Körper zur Wehr setzt. In den meisten Fällen genügt eine Behandlung mit Sitzbädern, um den Genitalbereich wieder zu beruhigen und die Beschwerden bessern sich schnell. Wann müssten Sie zum Arzt zur Untersuchung?

  • bei starken Beschwerden, Juckreiz oder Schmerzen im Genitalbereich
  • bei Beschwerden beim Wasserlassen (Brennen oder Schmerzen), das könnte ein Zeichen für eine Harnwegsinfektion sein
  • bei anderen Beschwerden wie Fieber oder Verschlechterung des Allgemeinzustands
  • bei ausbleibender Besserung mit den Sitzbädern innerhalb von 1-2 Tagen

Ich hoffe, diese Aufstellung hilft Ihnen etwas weiter. Wenn Sie noch Nachfragen zu diesem Thema haben, können Sie mir natürlich gerne schreiben.
Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger

Sehr geehrte Fragestellerin,
jetzt wollte ich mich nochmal nach Ihrer Tochter erkundigen. Wie geht es ihr? Wie haben die Sitzbäder angeschlagen? Ich freue mich über eine kurze Nachricht.
Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger

Manuel Metzger und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Heute hatte sie zum Glück noch keinen Ausfluss. Danke ***** *****

Vielen Dank für die Sterne. Es freut mich, dass sich die Beschwerden so schnell gebessert haben! Falls noch Fragen diesbezüglich auftauchen, können Sie mir gerne schreiben.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Gern