So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Manuel Metzger.
Manuel Metzger
Manuel Metzger, Dr. med.
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 922
Erfahrung:  FA für Kinder- und Jugendmedizin
105603447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Manuel Metzger ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr Dr. Mein Sohn bekommt noch vitamin D

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrter Herr Dr.
Mein Sohn bekommt noch vitamin D Tropfen. Diese gibt man wohl bis zum 1. Lebensjahr. Bei meiner Freundin hat der Sohn (im Juli 2019 geboren), dann vergangen Herbst erneut welche bekommen. Machen wir das dann auch oder gebe ich sie einfach weiter? Das Wetter ist ja sowieso eher herbstlich. Er wird kommende Woche 1 Jahr alt.
Freundliche Grüße

Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für Ihr Vertrauen. Ich melde mich gleich mit einigen Gedanken hierzu.
Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger

Sehr geehrte Fragestellerin,
vielen Dank für Ihre Geduld. Im ersten Lebensjahr sollte Vitamin D gegeben werden, um eine ausreichende Versorgung für den Knochenaufbau sicherzustellen. Der Körper kann Vitamin D in der Haut in Verbindung mit Sonneneinstrahlung selbst herstellen. Die Sonne ist in unseren Breitengraden aber nur im Sommer stark genug, um eine ausreichende Versorgung sicherzustellen. Deshalb empfehlen Kinderärzte in der Regel auch im zweiten Lebensjahr eine Vitamin D Supplementierung für die Wintermonate. Wenn Ihr Kleiner jetzt viel draußen ist, könnten Sie die Gabe für 2-3 Monate pausieren und dann im Herbst wieder anfangen. Ca. 10 min. Sonneneinstrahlung auf unbedeckte Arme und das Gesicht sind ausreichend, um eine gute Vitamin-D-Versorgung sicherzustellen.

Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Vielen Dank für Ihre Antwort. Da das Wetter ja so schlecht ist, dass man täglich eine (dünne) Jacke tragen muss, wäre es wohl besser, das ohne Pause zu geben. Zu viel vitamin D (also wenn jetzt doch ab und zu die Sonne scheint, ich aber weiter die Tropfen gebe) ist vermutlich unschädlich? Freundliche Grüße

Sehr geehrte Fragestellerin,
als sichere Dosis an Vitamin D für Kinder werden von der deutschen Gesellschaft für Ernährung 1000 I.E. angegeben. Die Vitamin D Supplementierung bei Kindern besteht aus 400 I.E. täglich. Es besteht also keine Gefahr, dass er aktuell zu viel Vitamin D erhält, zumal die Sonneneinstrahlung zur Zeit gerade eher spärlich ist. Es ist sehr empfehlenswert, die Supplementierung auch über das zweite Winterhalbjahr fortzusetzen.
Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger

Manuel Metzger und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Vielen Dank. Dann mache ich das bis zum Frühjahr. Viele Grüße

Vielen Dank für die Sterne! Es freut mich, dass ich Ihnen weiterhelfen konnte.
Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger