So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 4368
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Mein Sohn (3.5 j) hat Sonntag über Nacht Plötzlich einen

Kundenfrage

Mein Sohn (3.5 j) hat Sonntag über Nacht Plötzlich einen Ausschlag am Körper bekommen (rot kleinfleckig). Erst rücken dann Bauch und irgendwann an den Ohren arme Beine Hände Füße Kopf. Am Abend kam Fieber 39 grad hinzu. Am nächsten Tag hat der Ausschlag an Bauch und rücken etwas nachgelassen . Rest des Körpers war’s aber noch da. Fieber weiterhin bei 39 grad. 3-4 Tage vor dem Ausschlag hatte er einen leichten Schnupfen und einen trockenen Husten der dann schnell verschwand. Kinderarzt meinte Virus exanthem oder drei Tage Fieber. Urin war unauffällig. Der Ausschlag hat gejuckt und ist mittlerweile komplett verschwunden. Er hustet jetzt wieder und fiebert weiterhin. Was soll ich tun? Was kann das sein? Wir waren nun 2 mal beim Kinderarzt und er hat uns nicht wirklich helfen können.
Gepostet: vor 13 Tagen.
Kategorie: Kindermedizin
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Datei angehängt (1QZLV77)
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Im Anhang sehen sie ein Bild von rücken. Es wurde noch rötlicher und die Haut hat sich sehr warm angefühlt. Zum Teil bestand der Ausschlag an einigen Stellen aus vielen kleinen Punkten. Vereinzelt waren auch einzeln stehende Punkte am Körper zu sehen
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Er ist übrigens vollständig geimpft. Deshalb schließt der Kinderarzt die Kinderkrankheiten aus
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ein streptokokken Test wurde am Montag gemacht und dieser war negativ
Experte:  NataliyaH-admin hat geantwortet vor 13 Tagen.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
In Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 13 Tagen.

Guten Morgen,

ich bin Hautärztin und möchte Ihnen weiterhelfen. Ich schaue mir das Foto gleich an.

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 13 Tagen.

Beim drei Tage Fieber ist zuerst Fieber für drei Tage dar und dann erscheint Ausschlag, wenn das Fieber abklingen. Das passt nicht.

https://www.baby-und-familie.de/Dreitagefieber

Dem Virusexanthem stimme ich zu. Das bedeutet, dass Viren als Antigen fungieren und eine Immunreaktion auf die Viren an der Haut stattfindet. Man nennt das Virus Externthemen. Vom Charakter her ist das wie Neurodermitis: eine Immunreaktiono auf etwas, das im Inneren des Körpers ist. Wahrscheinlich waren Schnupfen und Husten Ausdruck der Virusinfektion und ist es auch das Fieber, das jetzt noch anhält. Die Punkte und auch die flächigen Rötungen können bei Neurodermitis auftreten.

Gibt oder gab es bei Blutsverwandten Ires Kindes Asthma, Allergien, Heuschnupfen, Hauterkrankungen? Dann wäre die Wahrscheinlichkeit, dass er über die Haut auf andere Erkrankungen reagiert höher.

Im Grunde geht es darum, die Virusinfektionen auszukurieren. Ist Ihr Sohn sehr schlapp oder trotz Fieber einigermaßen bei Wohlbefinden?

Hat er beim Husten gelblichen Auswurf? Das würde für eine bakterielle Infektion sprechen, die einer Virusinfektion oft folgt. Dann wäre ein Antibiotikum sinnvoll. Wenn der Husten einen klaren Auswurf hat, dann sind die üblichen Maßnahmen bei Virusinfektion angemessen: Ausreichend Flüssigkeit: Kräutertees wie Thymian, Eibisch, Salbei, Cistrose, Fenchel, wenn er verträgt mit Honig. Auch Wasser. Inhalationen, z.B. mit Sole, Kamille etc. Thymian-Myrte-Balsam oder Pulmotin äußerlich, Emser Lutschpastillen ohne Menthol. Hustensaft aus der Apotheke. Brustwickel z.B.

https://shop.apotal.de/product?artnr=06433384&utm_source=google&utm_medium=cpc&utm_campaign=AdWords-Produktanzeigen&gclid=EAIaIQobChMIodCjy5Hi8QIVkON3Ch0YzQhuEAQYBCABEgIpoPD_BwE

oder mit anderen Hausmitteln:

https://www.swissmom.ch/baby/medizinisches/ist-mein-baby-krank/die-besten-hausmittel/hausmittel-gegen-husten/

Wenn er schlapp ist, ggf. das Fieber etwas senken mit Wadenwickeln oder Paracetamol, aber nicht zuviel, da der Körper das Fieber benötigt mit Krankheitserregern fertig zu werden.

Mit so hohem Fieber sollte Ihr Sohn regelmäßig vom Kinderarzt gesehen werden. Zwischen einer Virus- und einer bakteriellen Infektion kann man über die sogenannten Entzündungswerte im Blut differenzieren.

Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 13 Tagen.

Wenn Ihnen meine Antwort weiterhilft und Sie keine Rückmeldungen mehr haben, bewerten Sie sie bitte mit 3-5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts, ggf. nach hochscrollen. Notfalls können Sie das Wort Danke ***** ***** nächste Zeile eintragen, dann kann die Zuordnung per Hand erfolgen.

Das Geld ist zwar bei Ihnen abgezogen, jedoch kommt die Hälfte davon erst bei den Experten durch eine Bewertung an. Es handelt sich um einen Verwaltungsvorgang, der Ihnen keine Kosten verursacht.

Vielen Dank.

Wenn Sie noch Rückfragen haben, kann es bei mir etwas länger dauern, spätestens melde ich mich heuteAbend wieder.

Alles Gute für Sie !

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 9 Tagen.

Guten Abend nochmals, wie ist es Ihnen ergangen? Mir fehlt leider von Ihnen noch eine Bewertung. Sie ist sehr wichtig für uns (und kostenfrei für sie). Ohne sie kann das Honorar, dass Sie eingezahlt haben, anteilig nicht bei mir ankommen. Könnten Sie daher bitte 3-5 Sternen oben in der Leiste anklicken ? Wenn Sie diese nicht finden, reicht es aus, das Wort DANKE ***** ***** nächste Zeile zu schreiben. Ich ersuche Sie um Erledigung.