So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Fabian Linde.
Fabian Linde
Fabian Linde, Dr. Med.
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 319
Erfahrung:  Oberarzt Kinderheilkunde
103511140
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Fabian Linde ist jetzt online.

Hallo. Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter,

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Kind 3 Jahre hohes Fieber
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kinderarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Schon über 4 Tage
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Der Kinderarzt konnte nichts feststellen. Kein Drüsenfieber oder Meningitis. Vor ca 2Wochen hatte er eine starke Erkältung. Das abhorchen war unauffällig.
Was konnte das hohe Fieber veranlassen? Und was könnte an Diagnostik gemacht werden?
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
In Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Ich helfe Ihnen gerne. Ich kann verstehen das sie sich Sorgen machen wenn das Fieber über einige Tage anhält. Das muss aber definitiv nicht heißen das eine schwerwiegende Erkrankung dahinter steckt. Auch banale Virusinfektionen können über mehrere Tage hohes Fieber verursachen. Ihr Kinderarzt hatte in der Untersuchung offenbar keine Hinweise auf eine schwerwiegende Infektion festgestellt. Ich würde empfehlen falls bis morgen weiter Fieber besteht erneut zum Kinderarzt zu gehen um das Kind zu untersuchen. Als weitere Diagnostik ist ein je Untersuchung des Urins und ggf. eine Blutuntersuchung sinnvoll. Gute Besserung und alles gute
Falls sie keine Rückfragen habe möchte ich sie bitten die Antwort zu bewerten. Nur so bekomme ich einen Teil ihres gezahlten Betrags als Honorar gut geschrieben. Vielen Dank
Fabian Linde, Dr. Med.
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 319
Erfahrung: Oberarzt Kinderheilkunde
Fabian Linde und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.