So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Manuel Metzger.
Manuel Metzger
Manuel Metzger, Dr. med.
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 865
Erfahrung:  FA für Kinder- und Jugendmedizin
105603447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Manuel Metzger ist jetzt online.

Hallo! Unser Sohn (14 Monate) ist nachts aufgewacht und

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo! Unser Sohn (14 Monate) ist nachts aufgewacht und konnte nicht mehr schlafen und schrie und wand sich ca. eine Stunde. Wir konnten ihn nicht beruhigen und gehen davon aus, dass er starke Schmerzen hatte. Wir haben ihm ein Zäpfchen (paracetamol 125) gegeben. Nach weiteren 45 Minuten schlief er gerade ein.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 14 Monate
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kinderarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Er hat heute im Wald gespielt und war ausgiebig im Plantschbecken. Außerdem hat er viel Wassermelone gegessen
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
In Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrte Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage bei JustAnswer. Mein Name ist Dr. Metzger und ich bin Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin mit bereits mehr als 10jähriger Erfahrung. Gern werde ich mich mit Ihrem Anliegen beschäftigen. Bitte geben Sie mir etwas Zeit, während ich Ihre Antwort formuliere. Vielen Dank für Ihre Geduld.

Sehr geehrte Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Geduld. Es tut mir leid, dass es Ihrem Sohn gestern Abend nicht gut ging. Ich kann mir gut vorstellen, dass Sie als Eltern in dieser Situation recht besorgt waren. Wie geht es Ihrem Kleinen heute, wie haben sich die Beschwerden entwickelt? Sind noch andere Beschwerden dazu gekommen?
Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger

Sehr geehrte Fragesteller,
jetzt habe ich gar nichts mehr von Ihnen gehört. Sind Sie noch an meiner Beratung interessiert? Ich freue mich sehr über eine kurze Nachricht!
Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Hallo Herr Dr. Metzger,
vielen Dank für Ihre Nachricht. Die Beschwerden haben sich gebessert und unserem Sohn geht es wieder gut.
Herzliche Grüße zurück

Sehr geehrte Fragesteller,
vielen Dank für die kurze Rückmeldung, es freut mich sehr zu hören, dass es Ihrem Sohn wieder gut geht. In aller Regel haben solche kurzen Schrei-Episoden ganz harmlose Ursachen. Möglich wären z.B. Blähungen oder ein Albtraum. Gerade wenn Kinder sehr viel erlebt haben, können Sie manchmal schlecht durchschlafen weil sie die vielen Tageseindrücke verarbeiten. Falls Sie noch Fragen zu diesem Thema haben oder Ihnen etwas Sorgen macht, können Sie mir natürlich gerne weiter schreiben.
Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger

Manuel Metzger, Dr. med.
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 865
Erfahrung: FA für Kinder- und Jugendmedizin
Manuel Metzger und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.