So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Manuel Metzger.
Manuel Metzger
Manuel Metzger, Dr. med.
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 823
Erfahrung:  FA für Kinder- und Jugendmedizin
105603447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Manuel Metzger ist jetzt online.

Huhu Herr Doktor, mmeine kleine war auf dem fussboden am

Diese Antwort wurde bewertet:

Huhu Herr Doktor, mmeine kleine war auf dem fussboden am spielen und ist dann irgendwie ausgerutscht und hat sich den Mund aufgehauen,das war heute mittag, ich konnte leider nur beim gähnen reinguxken ob was am zahn oder der Zunge ist, scheint aber nicht so, beim Zähne putzen nachher fühle ich.
Ihr eckzahn ist sehr spitz.
Sie hat direkt doll Geweint und hat auch doll geblutet, aber schnell aufgehört, nun arg geschwollen.
Kann das einfach so abheilen? Worauf muss ich achten, was kann ich ihr gutes tun, wann muss sie damit zum docHerzliche Grüße und schönen vatertag

Sehr geehrte Fragestellerin,
vielen Dank für Ihr Vertrauen. Es tut mir echt leid, dass Ihre Kleine so unglücklich gestürzt ist. Ich schaue mir das gleich mal genauer an und schreibe Ihnen etwas dazu.

Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger

Sehr geehrte Fragestellerin,
vielen Dank für Ihre Geduld. Das sieht ja nach einer wirklich dic***** *****ppe aus. Ich kann Sie aber auch beruhigen: die Mundschleimhaut heilt sehr schnell und in der Regel müssen Verletzungen dort nicht weiter medizinisch versorgt werden. Ausnahmen wären folgende Situationen:

  • Verletzungen der Zähne (z.B. ein abgebrochener oder lockerer Zahn): hier sollte ein Zahnarzt den Zahn untersuchen. Gegebenenfalls muss der Zahn behandelt werden, um einer Infektion vorzubeugen.
  • Tiefe Wunden an der Schleimhaut mit Durchbiss in die Außenhaut, also z.B. eine durchgebissene Lippe. Hier muss geprüft werden, ob die Wunde behandelt werden muss um eine gute Wundheilung sicher zu stellen.

Alle anderen kleineren Schleimhautwunden heilen problemlos innerhalb von wenigen Tagen ab. Die Schwellung geht dann zurück und die Kinder haben keine weiteren Beschwerden. Eine Untersuchung beim Kinderarzt wäre bei folgenden Beobachtungen angezeigt:

  • Zunahme von Schmerzen, Rötung oder der Schwellung in den nächsten Tagen
  • Auftreten von erneuten Blutungen
  • große, klaffende Wunden an der Mundschleimhaut

Ich hoffe, diese Übersicht hilft Ihnen schon etwas weiter. Wenn noch Fragen offen geblieben sind, schreiben Sie mir gerne.
Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ok vielen Dank, ***** ***** nun nichts gemerkt, also locker ist nichts und die Wunde schont nicht zu tief, die sxhwellung aber doll, ich schicke morgen noch ein Bild. Wenn sie bis jetzt keine Beschwerden hat und beim gähnen die Zunge nicht größer vorkommt kann ich auch davon ausgehen, dass sie sich da nicht drauf gebissen hat und was geschwollen ist oder
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Den Zahn dahinter muss ich morgen allerdings nochmal. In ruhe angucken, das dürfte ich nur flüchtig beim. Zähneputzen.Aber so an sich sieht es also nicht so schlimm aus?

Vielen Dank für die Informationen zum Verlauf. Das klingt alles erst mal sehr beruhigend. Sie können mir gerne morgen ein Bild zum Verlauf schicken. Im Moment sieht es durch die starke Schwellung der Lippe sicher schlimmer aus, als es eigentlich ist.
Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Okay herzlichen Dank, dann bis morgen

Sehr geehrte Fragestellerin,
jetzt wollte ich mich nochmal nach Ihrer Kleinen erkundigen. Wie hat sich die dicke Lippe entwickelt?
Liebe Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich mache nachher noch ein Bild wenn sie schläft.. Ich stelle noch eine frage gerade ein.Herzliche Grüße

Super, vielen Dank!

Manuel Metzger und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Huhu Herr Doktor, das Bild hat nicht geklappt, ich mach das Morgeh mittag wenn sje schläft, Schwellung aber kaum noch da zum. Glück :)
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hab aber Dann leider ein neues Anliegen

Vielen Dank für die gute Bewertung!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hier das Bild, leider mit ein paar essensresten, aber ich darf da aktuell nicht drüber wischen.Man sieht quasi Richtung Innenseite, zwei hellere Flecken, das ist kein Eiter oder?

Sehr geehrte Fragestellerin,
bei der Abheilung von Schleimhautwunden sieht man häufig hellere Flecken, die durch die Wundheilung entstehen. Bei diesen weißlich-gelblichen Flec***** *****delt es sich um sogenannte Fibrinbeläge. Wie kann man Fibrinbeläge von eitrig entzündeten Wunden unterscheiden? Eitrig entzündete Wunden zeichnen sich durch folgende Merkmale aus:

  • schmerzhaft
  • sie sind in der Regel mit einer umgebenden Rötung verbunden
  • das Gewebe in der Umgebung zeigt auch meist eine deutliche Schwellung
  • der betroffene Bereich kann schmerzbedingt häufig nicht so gut bewegt und benutzt werden und wird daher geschont

Auf dem Foto kann ich weder Rötung noch Schwellung in diesem Bereich erkennen. Hat Ihre Tochter sonstige Beschwerden an dieser Stelle?
Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Nein, ansonsten ist alles ok, sie mag es nur nicht wenn ihr ihr darüber wische.

Gut, dann kann ich hier Entwarnung geben. Falls Sie trotzdem noch Beschwerden bemerken, können Sie mir natürlich weiter gerne schreiben.
Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Herzlichen Dank

Sie immer: sehr gern geschehen!