So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Fabian Linde.
Fabian Linde
Fabian Linde, Dr. Med.
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 247
Erfahrung:  Oberarzt Kinderheilkunde
103511140
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Fabian Linde ist jetzt online.

Huhu Herr Doktor, nun die nächste Frage Die ist kompliziert,

Diese Antwort wurde bewertet:

Huhu Herr Doktor, nun die nächste FrageDie ist kompliziert, ist auch eher Alltags wissen, aber sie wissen ja so gut wie alles und letztendlich geht's darum, dass meine kleine bestimmte Dinge verzehrt.Wir haben nur einen kleinen gefrierer.
Mein Mann hat zu viel gekauft und musste viel mit Gewalt rein stopfenLetztens hab ich eine horror story gelesen, wo man ein Haus evakuiert hat da kühlflüssigkeit aus einem Kühlschrank ausgelaufen ist.
Ob es giftige Gase gebildet hat oder was der gurnd dafür war wollte ich auch nicht nachlesen.
Nun frag ich mich, würde ich das sehen hätte mein Mann durch zu dolles drücken die Stäbe kaputt gemacht und die Flüssigkeit wurde auslaufen, bzw worauf muss man achten? Ich mekrr dass ich schon wieder so in der Angst bin, dass ich am liebsten alles entsorgen würde.Herzliche Grüße
Ich helfe ihnen gerne. Die Kühlflüssigkeit beim Gefrierschrank ist nicht oberflächlich in den Fächern. Mit dem reinquetschen können sie also nicht so leicht etwas kaputt machen. Um Kühlflüssigkeit zum Auslaufen zu bringen müssten sie die Röhren brechen in denen sich das Mittel befindet. Das würden sie merken oder hören. Aber dazu brauchen sie massive Gewalt. Anschlieend würde der Gefrierschrank nicht mehr funktionieren.
Was sie gelesen hat, war mit Sicherheit in Kombination mit flüssigem Stickstoff. Das wird aber in handels üblichen Gefriergeräten nicht verwendet.
Alles gute
Fabian Linde und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Herzlichen Dank für die Hilfe, das beruhigt mich sehr