So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 32873
Erfahrung:  20 Jahre Erfahrung in Kinder- und Familienmedizin ( Landkreis), Geburtshilfe in Afrika.
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, mein Sohn ist 7 Jahre und in der 1.klassr...in der

Kundenfrage

Hallo , mein Sohn ist 7 Jahre und in der 1.klassr...in der Schule ist Maskenpflicht im Gebäude und auf dem Schulhof beim spielen ...meinem Sohn war nach der Geburt die Lunge zusammen gefallen, und seitdem hat er oft Bronchitis oder pseudokrupp....auch hat er beim Laufen nicht die Ausdauer wie andere Kinder....beim spielen auf dem Schulhof bekommt er oft unter der Maske keine Luft und richtig Panik...der Kinderarzt stellt uns aber kein Attest zur Befreiung aus....was kann ich noch machen...er fleht mich jeden morgen an .er möchte wieder in den Kindergarten,da er da keine Maske tragen muss
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Sie
Hallo , mein Sohn ist 7 Jahre und in der 1.klassr...in der Schule ist Maskenpflicht im Gebäude und auf dem Schulhof beim spielen ...meinem Sohn war nach der Geburt die Lunge zusammen gefallen, und seitdem hat er oft Bronchitis oder pseudokrupp....auch hat er beim Laufen nicht die Ausdauer wie andere Kinder....beim spielen auf dem Schulhof bekommt er oft unter der Maske keine Luft und richtig Panik...der Kinderarzt stellt uns aber kein Attest zur Befreiung aus....was kann ich noch machen...er fleht mich jeden morgen an .er möchte wieder in den Kindergarten,da er da keine Maske tragen muss
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Nein Medikamente braucht er nicht...wir haben nur Notfall Zäpfchen..wenn es Mal sehr schlimm ist
Gepostet: vor 11 Tagen.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 11 Tagen.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 11 Tagen.

Guten Tag,

Es ist angesichts der Erkrankung Ihres Sohnes absolut nachvollziehbar, warum Ihr Kinderarzt ihn durch einen Maske schützen will: Bei einer Covid19- Erkrankung geriete er in die Gefahr eines schweren Verlaufes, und die schwer Erkrankten werden immer jünger.

Nun verstehe ich auch, dass Ihr Sohn unter der Maske leidet. Ich würde zunächst medizinische medizinische Masken für ihn besorgen, weil die weitaus dünner und durchlässiger sind als die selbst genähten und Studien beweisen, dass man darunter normale Sauerstoffwerte hat; sonst könnte man damit ja nicht viele Stunden am Stück operieren). Dann würde ich das Maskentragen mit ihm üben, unterstützt durch Bilder und Geschichten von Menschen, die das tun. Wichtig ist aber auch, dass SIE eine andere Einstellung dazu bekommen, denn wenn Ihr Sohn spürt, dass Sie die Maske ablehnen, wird er das unterbewusst auch tun. Er braucht Sie aber als Verbündeten, dann kann er lernen, dass Masketragen auch "Großsein" heißt und auch Positives hat.

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 11 Tagen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 8 Tagen.

Guten Tag,

Gern war ich für Ihre Frage da. Sie haben meine Antwort gelesen und ich hoffe, sie war für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung. Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer,

Ihre Dr. Gehring