So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Manuel Metzger.
Manuel Metzger
Manuel Metzger, Dr. med.
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 592
Erfahrung:  FA für Kinder- und Jugendmedizin
105603447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Manuel Metzger ist jetzt online.

Herr Doktor, wir leider mal wieder :( meine tochter ist

Diese Antwort wurde bewertet:

Hey Herr Doktor,wir leider mal wieder :(
meine tochter ist vorhin blöd beim laufen gegen das türschutzgetitter gefallen, was offen stand, ich weiss nicht genau ob es die kantige stange oder der schliessmechanismus war, auf jeden fall hat es ihre wange getroffen und tatsächlich auch etwas weiter unten, ich hab es leider nur von hinten gesehen. Ich denke burst oder so nicht, aber ich weiss halt nicht ob auch richtung hals.
gerötet ist auf jeden fall der bereich an der wange unterm auge bis hin zum kieferknochen.Worauf muss ich da nun achten?
Woran würde ich brüche im gesicht merken, kann da auch ne ernsthafte verletzung an der seite des halses entstanden sein, kehlkopf sitzt ja zum glück vorne, aber vielleicht was bei den gefäßen? Ist wahrscheinlich wieder nur die angst vor horror szenarien oder?SIe hat danach direkt kurz geweint und ist seitdem fleissig am spielen.Letzte woche hat sie beim wickeln mit ihren mucki fingermalfarben gespielt(sind solche DOsen mit 140g), sie hält die dann immer im liegen hoch und sagt die farben und haut sie aneinander) die hat sie blöder weise dann auf das gesicht fallen lassen, die lippe, war dann einen tag geschwollen und an der stirn war es nur kurz gerötet.
sowas ist nicht gefährlich und gehört wahrscheinlich zum alltag mit kindern, die entdecken oder`?und am montag kriegt sie ihre Impfung, die meningokokken C
Sind sie ab Montag verfügbar oder im Urlaub? Könnte mir vorstellen, dass danach wieder einige Fragen aufkommen.Herzliche Grüße
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Hier die Bilder
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Gutter kommt gleich
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Hier :)

Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Vertrauen. Ich schreibe Ihnen gleich etwas dazu.
Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger

Sehr geehrte Fragestellerin,
vielen Dank für Ihre Geduld. Es tut mir leid, dass sich Ihre Kleine verletzt hat. Wenn die Kinder in diesem Alter so viel unterwegs und auf Entdeckertour sind, bleiben kleine Stürze und Verletzungen nicht aus. Ich kann gut verstehen, dass Sie sich Gedanken machen, ob nicht dabei etwas Schlimmeres passiert sein könnte. Ich kann Sie aber auch schon etwas beruhigen: in den meisten Fällen kommt es dabei nicht zu schwereren Verletzungen.
Auf den Bildern sehe ich eine deutliche Rötung der rechten Wange. An Auge und Hals kann ich keine Verletzungsspuren auf den Bildern sehen, so dass ich hier auch keine Verletzungen vermuten würde. Es ist ein gutes Zeichen, dass Ihre Tochter aktuell nicht beeinträchtigt ist und ganz normal spielt. Brüche des Gesichtsschädels wären nach solchen Bagatellverletzungen sehr ungewöhnlich, so etwas kommt eher bei Hochgeschwindigkeitsverletzungen wie Autounfällen vor. Zu erkennen sind solche Brüche an folgenden Merkmalen:

  • Starke Schmerzen in diesem Bereich
  • Starke Schwellung
  • Unterhautblutungen, also ausgedehnte blaue Flecken
  • manchmal sind auch direkt Bruchkanten tastbar

Bei Ihrer Tochter kann ich solche Warnzeichen auf den Bildern nicht erkennen und auch der Unfallmechanismus würde mich nicht an solche Brüche oder Verletzungen denken lassen.

Ähnliches gilt für den Unfall mit der Fingerfarbendose. Solche kleinen Unfälle passieren schnell, in der Regel sind die Folgen (wie z.B. eine geschwollene Lippe) aber auch schnell wieder vorbei.
Grundsätzlich gilt bei allen Stürzen auf den Kopf, auf Anzeichen für Komplikationen zu achten. Eine ärztliche Vorstellung wäre bei folgenden Warnzeichen nötig:

  • Starke Kopfschmerzen (Kinder sind dann oft einfach weinerlich und lassen sich schlecht beruhigen)
  • anhaltendes Erbrechen
  • Persönlichkeitsveränderungen (jedes ungewöhnliche Verhalten, das die Eltern so von Ihren Kindern nicht kennen)
  • ungewöhnliche Schläfrigkeit, also zu Tageszeiten bei denen die Kindern normalerweise wach und aktiv sind

Vom Unfallmechanismus und von der Stelle der Prellung (Wange) sehe ich hier aber kein besonderes Risiko für Komplikationen. Falls Sie keine Auffälligkeiten bei Ihrer Tochter bemerken, können Sie einfach abwarten. Die gerötete Stelle wird innerhalb der nächsten Tage wieder verschwinden.
Am Montag können Sie mir gerne schreiben, ab dem frühen Nachmittag stehe ich für Ihre Fragen zur Verfügung! Ich hoffe, die obigen Informationen helfen Ihnen schon etwas weiter. Bei weiteren Fragen dazu, können Sie mir natürlich wie immer gerne hier schreiben.
Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Super , herzlichen Dank!
Blöder Weise hat der Postbote geklingelt und sie hat nun nur 10 MInuten zu MIttag geschlafen, spricht heute Abend wird sie früher als gewohnt müde. Hoffe man merkt trotzdem den Unterschied zu Müdigkeit durch Verletzungen. Ist natürlich wieder blödes Timing nun
Bis jetzt hat sie ganz lieb gespielt, so wie immer, normal gegessen und getrunken.

Sehr geehrte Fragestellerin,
den Unterschied würden Sie sicher trotzdem merken. Eine ungewöhnliche Müdigkeit durch Verletzungen tritt zu ungewöhnlichen Tageszeiten auf, die Kinder dämmern dann immer wieder weg und verhalten sich auch sonst nicht normal. Insgesamt halte ich beim aktuellen Verletzungsmechanismus solche Komplikationen auch für sehr unwahrscheinlich. Ich gehe davon aus, dass bei Ihrer Tochter keine weiteren Beschwerden auftreten werden.
Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger

Manuel Metzger und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
oki doki ansonsten melde ich michschönes wochenende:)

Vielen Dank für die gute Bewertung! Wenn Ihnen etwas Sorgen macht, können Sie mir gerne jederzeit schreiben.
Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Sorry hier ging das nun mit den Bildern, im anderen chat nicht :( ich hoffe das ist nun nichg all zu umständlich und trotzdem möglich.Herzliche Grüße

Sehr geehrte Fragestellerin,
vielen Dank für Ihre Geduld, ich schaue mir das gleich mal an!

Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger

Ich kann Ihre Sorge gut verstehen, ich antworte Ihnen jetzt der Einfachheit halber hier. Zunächst hätte ich ein paar Fragen, um die Lage besser einschätzen zu können:

  • Hatte sich Ihre Tochter verschluckt oder ist Ihnen ein Hustenanfall in Zusammenhang mit dem mitgegessenen Backpapier aufgefallen?
  • Hat Ihre Tochter aktuell irgendwelche Beschwerden, z.B. Atemprobleme oder Bauchschmerzen?
  • sind Ihnen oberflächliche Verschmutzungen auf den Lebensmitteln aufgefallen, die Ihr Mann eingekauft hat, z.B. Lack- oder Farbflecken?
  • wie bereiten Sie unverpackte Lebensmittel für die Zubereitung vor? (z.B. mit Wasser abwaschen?)

Für die Impfung morgen wünsche ich schon mal alles Gute, ich bin mir sicher, dass das alles reibungslos ablaufen wird.
Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Herzlichen Dank für die Antwort.Nein gehustet hat sie gar nicht.
Sie hat das Papier wenn nur kurz angekaut, weil sie, den Mund einfsch nicht aufmachen wollte und dann direkt fats geschluckt hat. Kann das von der Konsistenz her noch im Hals kleben?Atemp9rnleme hat sie nicht, Bauchweh, weiss ich ehrlich nicht, aber sie weint nicht, spielt normal etcNein keine Verschmutzungen, kann natürlich nur von Farbe sprechen x nitro ist ja farblos.
Ja Obst etc spüle ich mit Wasser ab. Ab sie fasst ja zum Beispiel die Banane nicht nur außen sondern auch innen an und steckt sie sich dann in den Mund.Herzliche Grüße

Vielen Dank für die zusätzlichen Informationen. Ich kann Sie beruhigen: Backpapier ist nicht giftig und bleibt auch nicht im Hals kleben. Für den Körper sind das einfach Ballaststoffe, die mehr oder weniger unverändert auch wieder ausgeschieden werden. Ihre Tochter zeigt keinerlei Beschwerden und es ist auch nicht zu erwarten, dass noch Beschwerden auftreten.
Zur Frage wegen der Lacke und der Nitroverdünnung: die enthaltenen Lösungsmittel können gesundheitsschädlich sein und daher müssen bei der Arbeit damit bestimmte Schutzmaßnahmen eingehalten werden. Bei der gesundheitsschädigenden Wirkung steht allerdings das Einatmen dieser Substanzen im Vordergrund. Eine Übertragung relevanter Mengen durch verunreinigte Hände ist nicht zu erwarten, da diese Substanzen sehr flüchtig sind, also schnell in den gasförmigen Zustand übergehen und nicht lange an den Händen bleiben. Deswegen trocknen solche Lacke auch sehr schnell. Insofern sehe ich hier auch keine Bedenken, auch wenn Ihr Mann sich vor dem Einkaufen vielleicht nicht so gründlich die Hände gewaschen hätte.
Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Ganz ganz herzlichen Dank ��
Sie waren meine Rettung, dann pack ich sie nun guten Gewissens verspätet ins Bett.
Ich klar das denn morgen mit der Kreditkarte sobald wir mit der Impfung durch sind.
Herzliche Grüße und tausend Dank nochmsl

Sehr gern geschehen! Alles Gute für Sie und Ihre Tochter!