So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Manuel Metzger.
Manuel Metzger
Manuel Metzger, Dr. med.
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 596
Erfahrung:  FA für Kinder- und Jugendmedizin
105603447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Manuel Metzger ist jetzt online.

Huhu herr Doktor,Thema Haustiere nochmal, ich weiss es

Diese Antwort wurde bewertet:

Huhu herr Doktor,Thema Haustiere nochmal, ich weiss es passiert eigentkich kaum was beim zusammenleben von Menschen und Hunden bzw Katzen, aber diesen katzenspeichel Faktor werde ich wohl nicht aus meinem Kopf kriegen.
Die Katze leckt sich je gefühlt 24 stundrn am tag ihr Fell, wenn die sich nun an meiner Tochter reibt (an Kleidung aua leinen zb) reicht es dann diese vorm zu Bett gehen auszuziehen oder sollte ich sie dann auch baden.
Oder kommen da keine relevanten Mengen "keime" durch die Kleidung.Ich weiss,Absurde frage, aber die beschäftigt mich gerade.Und ixh benutze immer dieses spray um die arbeitsschuhe meines mannes einzusprühen, das ist ja ähnlich wie Haarspray und der Geruch liegt danach noch etwas in der Luft und zieht aus dem Flur raus,
Kann das schädlich für meine kleine sein? Lüften bringt gerade nicht großartig viel, da die luft steht.Herzliche Grüße
Sehr geehrte Fragestellerin,
ich kann gut verstehen, dass Sie das beschäftigt und schreibe Ihnen gleich etwas dazu.
Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger

Sehr geehrte Fragestellerin,
jetzt zu Ihren Fragen:

1.) Was ist im Umgang mit Katzen zu beachten, um Infektionen vorzubeugen?
Katzen können Krankheiten übertragen, daher sollten Hygienemaßnahmen im Umgang beachtet werden. Zu den Erregergruppen, die Katzen übertragen können gehören:

  • Parasiten, wie z.B. Hakenwürmer. Die Eier dieser Parasiten können vom Katzenkot über unsere Hände in den Mund gelangen.
  • Darmkeime wie z.B. Salmonellen oder Protozoen. Hier ist ebenfalls die fäkal-orale Übertragung von Bedeutung
  • bakterielle Erreger, die über Verletzungen in die Haut eindringen können. Dazu gehören Biss- oder Kratzverletzungen

Daraus ergibt sich, dass vor allem auf eine gute Handhygiene geachtet werden sollte. Nach dem Streicheln und insbesondere vor dem Essen sollten die Hände gewaschen werden. Beim Reinigen des Katzenklos empfiehlt es sich, Handschuhe zu tragen. Kratz oder Bisswunden sollten mit einem Wunddesinfektionsmittel desinfiziert und anschließend beobachtet werden.
Ein Vollbad ist aus meiner Sicht nicht nötig, es reicht vollkommen aus, die Hände zu waschen.

2.) Was ist bei der Verwendung von Sprays mit Lösungsmittel zu beachten?
Solche Sprays sollten nach Möglichkeit nur draußen verwendet werden. Das Einatmen geringer Konzentrationen der enthaltenen Lösungsmittel und Treibgase bleibt zwar in der Regel ohne Folgen, es kann aber zu Kopfschmerzen, bei längerem, intensiveren Einatmen sogar zu Organschäden kommen.

Ich hoffe, diese Informationen helfen Ihnen schon etwas weiter. Wenn Sie doch noch etwas diesbezüglich beschäftigt, können Sie mir natürlich wie immer gerne Ihre Nachfragen schreiben.
Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Herzlichen Dank.Ist denn auch der Geruch, der quasi nachduftet so schädlich? Auch wenn ich die Schuhe draussen einsprühe und dann drinnen hinstelle, riecht es ja noch danach
Und wie schaut es mit Resten des Sprays an Socken aus. Nach dem sprühen ist der Schuh ja leicht feucht. Wenn mein mann dann da mit socken reingeht und dann mit den Socken in das Zimmer meiner Tochter etc, ist das doof?

Sehr geehrte Fragestellerin,

bei geringen Konzentrationen solcher Sprays sind keine schädlichen Gesundheitsfolgen zu erwarten. Wenn Sie die Schuhe draußen einsprühen, können Sie davon ausgehen, dass keine nennenswerten Konzentrationen von Lösungsmitteln und Treibgasen im Haus landen. Der bloße Hautkontakt ist ebenfalls gesundheitlich unbedenklich.

Herzliche Grüße,

Ihr Dr. med. M. Metzger

Manuel Metzger und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Super tausend Dank

Sehr gern geschehen, vielen Dank ***** *****ür die gute Bewertung!