So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Manuel Metzger.
Manuel Metzger
Manuel Metzger, Dr. med.
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 922
Erfahrung:  FA für Kinder- und Jugendmedizin
105603447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Manuel Metzger ist jetzt online.

Hallo Herr Doktor, 2 kleine Frage 1.ich gebe meiner Tochter

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Herr Doktor, 2 kleine Frage1.ich gebe meiner Tochter abends immer alpro vanille joghurt, heute habe ich ihr knapp einen halben also 200 g gegeben und dann gesehen im Nachhinein dass es eine andere Sorte war, high protein mit ca 5 bis 6 g protein auf 100 g.
Alao hat sie 10 bis 12 g protein allein dadurch gekommen.
Sie wiegt nicht ganz 22 Kilo.
Ist das nicht gefährlich?
Sagt man nicht, nicht mehr als 1g pro Kilogramm Körpergewicht.
Kann ich irgendwo eine empfohlene Nährstofftabelle nachlesen.
Und dann das 2Ich habe die wanne wegrn det Katze wieder mit Sagrotan hand und Flächen Desinfektionstuchern reinigen müssen, die haben sehr geschäumt und viel Flüssigkeit abgegeben. Ich hab sie dann ca 1 stunde danach da drinnen gebadet, auch vorher ausgespült.
Da kann keine relevante Menge an desi Mittel nach der Zeit noch Überbleiben,Die ihr durch das baden in der wanne geschadet hat oder. Diese Tücher haben hakt wirklich sehr geschäumt und viel Flüssigkeit abgegebenHerzliche Grüße

Sehr geehrte Fragestellerin,

dazu schreibe ich Ihnen gerne etwas. Geben Sie mir einen Moment Zeit mit der Antwort.

Herzliche Grüße,

Ihr Dr. med. M. Metzger

Sehr geehrte Fragestellerin,

es ist sehr gut, dass Sie sich Gedanken um die optimale Ernährung Ihrer Tochter machen. Bei so vielen Empfehlungen, die es zur Kinderernährung gibt, ist es natürlich nicht immer einfach die wichtigen Informationen herauszufiltern. Auch ist es oft nicht gleich verständlich, welche Folgen es hat, wenn von den Empfehlungen abgewichen wird. Insofern kann ich Ihre Sorgen gut verstehen.

In Ihrem Fall kann ich Sie aber auch beruhigen: gelegentlich etwas mehr Proteine zu uns zu nehmen schadet weder uns Erwachsenen noch Kindern. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung schreibt zu dieser Frage:

„Beobachtungen zeigen, dass eine Proteinzufuhr in drei- bis vierfacher Höhe des Referenzwerts über einen längeren Zeitraum ohne unerwünschte Symptome möglich ist. Aus diesen Beobachtungen kann jedoch laut WHO nicht geschlossen werden, dass negative Wirkungen bei einer so hohen Proteinzufuhr generell nicht auftreten. Eine Proteinzufuhr in doppelter Höhe des Referenzwerts wird für Erwachsene von der EFSA allerdings als sicher angesehen. Bei einer deutlich über dem Bedarf liegenden Proteinzufuhr sollte auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr geachtet werden, da der beim Abbau entstehende Harnstoff mit dem Urin ausgeschieden werden muss.“

Das gilt im Wesentlichen auch für Kleinkinder. Sie haben also für Ihre Tochter keine negativen Folgen zu befürchten. Referenzwerte für die empfohlene Nährstoffzufuhr an Proteinen und anderen Nährstoffen können Sie ebenfalls über die Homepage der Deutschen Gesellschaft für Ernährung finden. Hier der direkte Link: https://www.dge.de/wissenschaft/referenzwerte/protein/

Wegen der Desinfektionstücher kann ich Sie auch beruhigen: wenn die Tücher für Hände geeignet sind, sind sie dermatologisch getestet und hautverträglich. Durch die Verdunstung und anschließende Verdünnung im Badewasser gehe ich zudem davon aus, dass keine relevanten Mengen an Desinfektionsmittel an die Haut angekommen ist. Hier brauchen Sie sich keine weiteren Gedanken machen.

Ich hoffe, diese Überlegungen helfen Ihnen schon etwas. Sie können mir natürlich schreiben, wenn Ihnen noch etwas unklar ist.

Herzliche Grüße,

Ihr Dr. med. M. Metzger

Liebe Fragestellerin,

jetzt wollte ich nur nochmal kurz nachfragen, wie es Ihrer Tochter und Ihnen geht? Konnte Ihnen meine Antwort etwas weiterhelfen? War alles gut verständlich? Ich freue mich über eine kurze Nachricht.

Herzliche Grüße,

Ihr Dr. med. M. Metzger

Liebe Fragestellerin,

jetzt mache ich mir etwas Gedanken um Sie, weil ich gar nichts mehr von Ihnen gehört habe. Geht es Ihnen gut? Ich hoffe mal, dass Sie nur sehr beschäftigt waren und deshalb noch nicht antworten konnten. Über ein kurzes Lebenszeichen bin ich sehr dankbar.

Herzliche Grüße,

Ihr Dr. med. M. Metzger

Manuel Metzger und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo Herr Doktor, entschuldigen Sie bitte und danke ***** ***** Ich hab das nachts schnell gelesen und dachte ich hätte bewertet. Hab aber anscheinend vergessen auf bestätigen zu drücken.Hol ich direkt nach.
Diesmal aind keine Fragen offen :)Hab aber nachher noch 2/3 andere Themen. Meld mich dann nochmal.Herzlichen dank und nochmal Entschuldigung

Herzlichen Dank für die gute Bewertung, ich freue mich, dass ich Ihnen helfen konnte. Gerne stehe ich auch für Ihre Fragen zu anderen Themen zur Verfügung!

Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
ich meld mich dann in den nächsten Tagen mit den Fragen :)
Super, bis demnächst!