So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Manuel Metzger.
Manuel Metzger
Manuel Metzger, Dr. med.
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 492
Erfahrung:  FA für Kinder- und Jugendmedizin
105603447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Manuel Metzger ist jetzt online.

Hallo Herr Doktor, Ich brauche noch einmal ihre Hilfe zum

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Herr Doktor,Ich brauche noch einmal ihre Hilfe zum bewerten, ob "Gefahr" odet nichtWir haben ja hund und Katze (aktuell nicht entwurmt, da die Katze nicht draußen ist und der hund aufgrund der Operationen soviel Chemie in sich hatte, auch danach, daas ich seinem Körper ertamal ruhe gönne.
Die Näpfe spülen wir immer nur mit Wasser in der spüle aus, nun hat mein mann vorhin Pizza zubereitet, das blech in der spüle gereinigt, die spüle muss ich ehrlich zugeben, haben wir das letzte mal. Ordentlich geschrubbt und desi vor einer Woche, sonst machen wir immer nur mit Wasser drüber spülen.
Die Pizza ist nun ja ne halbe Stunde auf 200 Grad im backofen, da geht ja alles böse tot. Aber katzenspeichel sagt man ja nach dass er ganz gefährlich sei.Ist nun eine Gefahr bezüglich möglicher Aufnahme durch Essen?Danach hat mein mann die spüle geputzt, er ist nicht so der lange Hände wascher, und beim Schrubben k9mmen ja auch überall spitzer hin und nun puzzlen wir alle zusammen.
Kann da noch was dran sein und nun eine Gefahr darstellen?
Oder alles gut?Herzliche Grüße und danke schonmal
Sehr geehrte Fragestellerin,
vielen Dank ***** ***** Anfrage, dazu schreibe ich Ihnen gerne etwas.
Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger
Liebe Fragestellerin,
ich kann gut verstehen, dass Sie sich da Gedanken machen. Ich habe noch ein paar kurze Fragen zum Verständnis:
- Ist die Pizza in direkten Kontakt zur Katze gekommen?
- Hat ihr Mann die Spüle vor oder nach dem Essen gereinigt?
- Hat er beim Reinigen der Spüle Seife verwendet?
Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Er hat sie nach dem essen gereinigt, aber nur mit kochend heissem wasser und einem edelstahlschwamm, ich bin gerade nochmal mit einem desituch drüber.Die Pizza war nicht in Kontakt mit der Katze, bzw der spüle, aber das blech, danach wars ja auch im backofen bei 200 grad.Nach dem reinigen hat er sich die Hände gewaschen, aber halt nicht so sehr ausgiebig :)
Macht das Probleme, wenn er dann nun die Spielsachen unserer Tochter angefasst hat.Herzliche Grüße

Sehr geehrte Fragestellerin,

da kann ich Entwarnung geben. Katzen können einige Keime übertragen, z.B. Toxoplasmose (in der Regel ungefährlich außer man infiziert sich in der Schwangerschaft) und Wurmparasiten (auch keine größere Gefahr, aber eventuell mit unangenehmen Symptomen verbunden).

  • Einen Backvorgang überstehen solche Keime nicht, wie Sie richtig geschlussfolgert haben. Die Pizza ist also unbedenklich zu genießen.
  • Eine Reinigung der Spüle mit kochend heißem Wasser ist eine gute Desinfektion und tötet auch nahezu alle Keime ab. Wurmeier lassen sich außerdem leicht mit Wasser abwaschen.
  • Ein kurzes Händewaschen im Anschluss ist demzufolge auch bereits ausreichend, eine Kontamination der Spielsachen ist nicht zu befürchten

Ich denke, Sie können ganz beruhigt sein, Ihr Mann hat vernünftige Hygieneregeln beachtet und die Spielsachen Ihrer Tochter sind sicher nicht kontaminiert.

Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger

Manuel Metzger und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Super tausend Dank

Sehr gern geschehen, ich wünsche Ihnen weiter alles Gute! Vielen Dank für die gute Bewertung. Herzliche Grüße, Ihr Dr. med. M. Metzger