So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Fabian Linde.
Fabian Linde
Fabian Linde, Dr. Med.
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 218
Erfahrung:  Oberarzt Kinderheilkunde
103511140
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Fabian Linde ist jetzt online.

Guten Morgen, Ich befürchte mein Kind (10Monate) hat einen

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen,Ich befürchte mein Kind (10Monate) hat einen kleinen Baustein aus Plastik verachluckt. So schnell konnte ich gar nicht reagieren. Was gilt es jetzt zu tun?Danke!
Ich helfe gerne. Wie groß und welche Firn hatte der Stein? Hustet ihr Kind plötzlich stark?
Form
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
1x1cm und ca 4mm dick. Eins hab ich noch aus dem Mund gefischt aber es könnte eben sein dass ein Stein schon weg war
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Kind hustet nicht und ist wie immer
Dann müssen sie sich erstmal keine Sorgen machen. Lassen Sie das Kind was trinken. Der Stein wird auf natürlichem Wege wieder rauskommen. Alles gute
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Das heisst ich soll einfach in der Windel machsehen morgen erc ob etwas rauskommt. Wenn nichts kommt in den nächsten Tagen gilt es noch etwas zu unternehmen?
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Wie sieht es mit etwaiger giftiger Farbe die sich löst aus? Dürfte ein sehr billiges Plastikspielzeug handeln.
Nein keine Sorge. Das kann schon einige Tage dauern. Das Teil kann auch so im Stuhl verbacken sein, das sie es nicht direkt erkennen. Aber so ein Teil kommt immer wieder raus. Keine Sorge und sie müssen auch nicht jede Windel durchkämmen. Das kommt sicher raus
Fabian Linde und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Vielen Dank!!
Die Mengen an potentiellen Giften sind in der Regel irrelevant. Keine Sorge.