So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Alexander Franz.
Alexander Franz
Alexander Franz,
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 469
Erfahrung:  Inhaber at HNO-Praxis Franz
104408581
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Alexander Franz ist jetzt online.

Hallo unser Baby 4 Monate alt hat ein plötzlich

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo unser Baby 4 Monate alt hat ein plötzlich aufgetretenes Blässchen auf der Innenseite der Unterlippe. Es ist eher Hautfarben bis gering gläsern. Kann man hier Fotos einstellen für einen Hinweis und was kostet sowas?
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Baby männlich 4 Monate keine Medis
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kinderarzt wissen sollte?
Customer: Sonst alles ok

Guten Abend,

ich bin Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und möchte Ihnen gerne bei der Beschwerde Ihres Kindes weiterhelfen.

Ein Foto kann man hochladen, indem man auf die Büroklammer in der oberen Leiste des Kästchens klickt.

Ein Foto hochladen produziert keine Extrakosten, diese bleiben bei insgesamt 35 Euro.

Liebe Grüße,

A. Franz, FA für HNO

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Hier ist das Foto

Vielen Dank für das Foto.

Der Befund ist vereinbar mit einer Zyste oder Mukozele einer kleinen Speicheldrüse der Unterlippe.

Das heißt, dass eine Speicheldrüse, von denen wir hunderte in der Mundhöhle besitzen, verstopft ist und sich der produzierte Speichel dadrin sammelt.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ok, sollten wir das beobachten oder sollten wir bei einem 4 Monate alten Baby irgendetwas unternehmen? Da ein Baby noch nicht spricht, wäre auch interessant zu erfahren, ob das unseren Jungen schmerzt.

Sie sollten es beobachten und bei nächster Gelegenheit dem Kinderarzt zeigen. Solch eine Veränderung tut in der Regel nicht weh!

Alexander Franz und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.