So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 31017
Erfahrung:  20 Jahre Erfahrung in Kinder- und Familienmedizin ( Landkreis), Geburtshilfe in Afrika.
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo vielen, dass Sie online sind. Meine Tochter (19) steht

Kundenfrage

Hallo vielen Dank, ***** ***** online sind. Meine Tochter (19) steht kurz vor ihr Abitur und wird immer nervöser wenn sie zur Mathe oder Technik Arbeit muss. Gerade hat sie eine Panikattacke in eine Mathearbeit, hatte Atemschwierigkeiten, es war ihr schlecht und sie konnte kein klare Gedanken fassen. So ist sie aus der Arbeit gegangen ohne zu schreiben und musste sie übergeben. Sie sie mir sagen wie sie Hilfe bekommen kann. Was für eine Praxis/Therapeut sie aussuchen soll? Gibt es vielleicht pflanzliche Mittel, dass sie zur Beruhigung nehmen kann? Ich denke mit Therapie sind wir fast zu spät dran, weil sie kurz vorm Abi ist. Es liegt nicht daran, dass sie Mathe nicht versteht, eigentlich macht es ihr Spaß und sie ist gut vorbereitet.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Meine Tochter ist 19 und nimmt keine Medikamente
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kinderarzt wissen sollte?
Customer: Nein, eigentlich ist sie gesund und aufgeweckt. Ihre Noten sind sonst gut und sie ist auf Ihre Schule glücklich.
Gepostet: vor 7 Tagen.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 7 Tagen.

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

 

Ihre Tochter kann versuchen, ob Sie mit Kytta sedativum für den Tag weniger aufgeregt ist. Eine Psychotherapie kriegt sie so schnell wahrscheinlich nicht, meist sind die Wartezeiten monatelang. Sie kann höchstens unter der Nummere 116117 nachfragen, ob man eine Kurzzeittherapie vermitteln kann, das wäre aber schon glücklich.

 

Wichtig ist,dass Sie ihr in den Gesprächen den Druck nehmen! Sie soll nicht nur pauken, sondern auch Spaß haben und am Wochenende rausgehen, sich Zeit für Sport oder Spaziergänge nehmen! Dann bleibt viel mehr im Gehirn hängen. Bitte finden Sie heraus, warum Ihre Tochter sich so sehr unter Druck setzt, und auch, ob SIE vielleicht helfen können, den Druck zu mindern. Indem Sie Auszeiten vorschlagen und ihr versichern, dass Sie ihr Zutrauen, auch ohne endloses Pauken ein ordentliches Abi zu machen.

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Tagen.

Guten Tag,

Gern war ich für Ihre Frage da. Sie haben meine Antwort gelesen und ich hoffe, sie war für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung. Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer,

Ihre Dr. Gehring