So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Manuel Metzger.
Manuel Metzger
Manuel Metzger, Dr. med.
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 325
Erfahrung:  FA für Kinder- und Jugendmedizin
105603447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Manuel Metzger ist jetzt online.

Hallo Unsere Tochter 7 Jahre hat seit 4 Tagen immer um die

Diese Antwort wurde bewertet:

HalloUnsere Tochter 7 Jahre hat seit 4 Tagen immer um die 38 Grad
Temperatur. Ihr geht es weder schlecht noch würde
Man sonst etwas merken Schnupfen, Husten etc.. Ist das normal?Ich Frage sie nur um eine zweite Meinung einzuholen.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage bei JustAnswer. Mein Name ist Dr. Metzger und ich bin Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin mit bereits 10jähriger Erfahrung. Gern werde ich mich mit Ihrem Anliegen beschäftigen. Bitte geben Sie mir etwas Zeit, während ich Ihre Antwort formuliere. Vielen Dank für Ihre Geduld.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich kann verstehen, dass Sie beunruhigt sind. Eine erhöhte Körpertemperatur zeigt für gewöhnlich eine Aktivierung des Immunsystems an und tritt meist bei Infektionen auf. Ich habe noch ein paar Fragen, um die Situation Ihrer Tochter besser einschätzen zu können:

  • Wie groß und schwer ist Ihre Tochter? Wann wurde sie geboren (Monat/Jahr ist ausreichend)?
  • Sind Ihnen irgendwelche Beschwerden aufgefallen? Die typischen Infektzeichen wie Husten und Schnupfen haben Sie ja nicht bemerkt. Gibt es irgendetwas anderes? Ist sie vielleicht nicht so aktiv wie sonst, müde oder abgeschlagen? Sind Bauchschmerzen oder Durchfall aufgetreten? Hat Ihre Tochter eventuell an Gewicht verloren oder sieht sehr blass aus? Gibt es irgendetwas, was Sie vielleicht noch nicht einordnen können?
  • Wie haben sie die Körpertemperatur gemessen?
  • Waren Sie mit ihr schon beim Kinderarzt? Was hat die Untersuchung dort ergeben?
  • Sind irgendwelche weiterführenden Untersuchungen gemacht worden (z.B. Blut-, Urin- oder Stuhluntersuchungen)?

Ihre Antworten helfen mir, Sie besser zu beraten.

Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Sie hat kein Gewicht verloren und auch sonst bist nichts auffälliges sie isst und trinkt war auch heute in der Schule.
Hautfarbe ist auch normal das einzige auffällige war am Freitag da war sie Müde und die Temperatur war da auch höher und die Augen haben geträhnt. Aber das war am Samstag wieder weg. Sie spielt ist fröhlich und man könnte gar nicht merken das sie Temperatur hat. Deswegen finde ich es so ungewöhnlich.
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Die Temperatur wurde am Ohr gemessen und sie hat weder Warme Wangen oder warme Hände ich hatte schon den Verdacht das Thermometer funktioniert nicht jedoch bei mir ist es normal

Ja, ich denke auch, dass das auffällig ist. In den meisten Fällen steckt hinter solchen Beschwerden ein harmloser Infekt. Manchmal gibt es recht wenig sichtbare Symptome. Sinnvoll wäre körperliche Untersuchung beim Kinderarzt, gegebenenfalls vielleicht auch eine Blutentnahme, eine Urin- oder Stuhluntersuchung (je nachdem welche Ergebnisse die körperliche Untersuchung ergibt). Ohrthermometer sind in der Regel recht zuverlässig. Zur Sicherheit können sie die Messung an beiden Ohren vergleichen oder (noch besser) die Körpertemperatur einmal im Po nachmessen. Wie waren die Messwerte genau?

Solange die Körpertemperatur erhöht ist, sollte sie körperliche Anstrengung meiden (z.B. Schulsport).

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Also am Freitag war es 39,1 da haben wir auch Fieber sekendes Mittel gegeben was auch sofort angeschlagen hat da fühlte sie sich schlapp. Ab Samstag bis heute so um die 38 allerdings ohne Fiebermittel. Die Temperaturen sind fast identisch auf beiden Seiten und wie gesagt ich hatte heute nicht einmal den Eindruck das sie Fieber hatte jedoch der Weet von 38,0 sagte etwas anderes.

Ok, der Verlauf passt gut zu einem Infekt. Was hat die Untersuchung beim Kinderarzt ergeben?

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Der Arzt hat sie bis Mittwoch krank geschrieben und hat auch nichts entdeckt außer das der Hals ganz leicht gerötet wäre. Er tippt ebenfalls auf einen Infekt der entweder noch ausbricht oder durch das Fieber vielleicht schon bekämpft wurde.

Anscheinend sieht der Kollege das genauso wie ich. Es kommt schon hin- und wieder vor, dass Infekte recht wenig Beschwerden machen und nur etwas erhöhte Körpertemperatur bemerkt wird. Wie Ihr Kinderarzt gut erklärt hat, hilft die erhöhte Körpertemperatur dem Körper die Eindringlinge (meistens Viren) wirkungsvoll zu bekämpfen. Sie können also beruhigt sein, das Immunsystem Ihrer Tochter funktioniert gut und hat die Lage im Griff. Ich denke, Sie werden in den nächsten Tagen auch sehen können, dass sich die Körpertemperatur wieder normalisiert. Fragen Sie Ihre Tochter auch nochmal ganz genau, ob beim Stuhlgang alles in Ordnung war. Falls noch andere Beschwerden auftreten, oder Sie andere Rückfragen zum Thema haben, können Sie mir gerne hier schreiben.
Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger

Manuel Metzger und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank für die gute Bewertung und auch den Bonus! Ich wünsche noch weiter gute Besserung für Ihre Tochter! Liebe Grüße, Ihr Dr. med. M. Metzger